Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
40 Schüler pflanzen Wollgras im Moor

Neudorf-Platendorf 40 Schüler pflanzen Wollgras im Moor

Neudorf-Platendorf. „Tausche Schulbank gegen Arbeitsplatz“ heißt es diese Woche bundesweit für mehr als 80.000 Schüler. Den Anfang machten am Donnerstag gut 40 Drittklässler der Gifhorner Adam-Riese-Schule. Sie pflanzten mit dem Nabu-Kreisverband Wollgras im Großen Moor.

Voriger Artikel
Bald gibt‘s Adventure-Golf am Bernsteinsee
Nächster Artikel
Unfall: Fahrer (17) und Beifahrer (14) schwer verletzt

Soziales Engagement: Drittklässler der Gifhorner Adam-Riese-Schule packten als Wollgras-Pflanzer im Großen Moor bei Neudorf-Platendorf mit an.

Quelle: Ron Niebuhr

Anlass für die Aktion der Gifhorner Grundschüler gibt der Soziale Tag. Dabei haben Kinder die Chance, in Berufe reinzuschnuppern. Teilnehmen können sie einzeln, als Klassen oder ganze Schule. Die Adam-Riese-Schule setzt seit einigen Jahren auf Gemeinschaftsaktionen im Großen Moor: „So können sich alle Schüler sozial engagieren“, erklärten die Lehrerinnen Katharina Lai und Nina Neumann.

Für Drittklässler, Lehrerinnen und einige Eltern war der Tag im Moor auch diesmal nicht bloß ein Ausflug. „Wir arbeiten hier alle richtig mit“, sagten Lai und Neumann. Und zwar als Wollgras-Pflanzer. Sechs Paletten mit je 30 Pflanzen brachten Doris Plenter und René Hertwig vom Nabu für die Aktion mit. „Das ist aussamendes Wollgras. Das haben wir beim Nabu selbst vorgezogen“, erklärte Hertwig. Mit dem Setzen von 180 Wollgräsern hatten die Kinder und ihre Begleiter auf den Dämmen zwischen den Renaturierungsbecken auf ehemaligen Torfabbauflächen alle Hände voll zu tun.

Apropos Torf: Heute wird er als Pflanzerde im Garten verwendet, „früher hat man damit sogar geheizt. Er ist so großflächig abgebaut worden, dass es heute nur noch wenige Moore gibt“, erzählte Hertwig. Der Nabu-Projektleiter fürs Große Moor ermunterte die Kinder dazu, viele Fragen zu stellen: „Wenn sie selbst aktiv sind, bleiben die Kinder länger aufmerksam.“ Heute geht der Arbeitseinsatz übrigens mit zwei weiteren Klassen in die nächste Runde.

rn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sassenburg
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr