Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg 25 Einsätze und Gründung einer Kinderfeuerwehr
Gifhorn Sassenburg 25 Einsätze und Gründung einer Kinderfeuerwehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 17.01.2018
Geehrt und befördert: Triangels Feuerwehr zeichnete im Rahmen der Jahresversammlung treue und engagierte Kameraden aus. Quelle: Ron Niebuhr
Triangel

Die Truppe um Ortsbrandmeister Steffen Albrecht rückte 25 Mal aus, rief eine Kinderfeuerwehr ins Leben und gewann acht neue aktive Kameraden hinzu. Jetzt zogen die Brandschützer in der Sport- und Freizeitstätte Bilanz.

Albrecht erinnerte die Jahresversammlung an 25 Einsätze, darunter sieben Brände, 15 technische Hilfeleistungen und drei sonstige. Damit verzeichnete Triangels Feuerwehr in der Einsatzhäufigkeit ein Plus von rund einem Drittel. Heraus stachen der Brand eines Elektrofahrzeugs im Industriepark sowie Hochwasserlagen in Wolfenbüttel und Hildesheim, bei denen Triangels Wehr über die Gifhorner Kreisbereitschaft vor Ort war. Die Dienststunden bezifferte Ortsbrandmeister Albrecht mit 5150 – ein Plus von 522 gegenüber 2016.

Höhepunkt in der Kameradschaftspflege war für die Triangeler eine Drei-Tages-Fahrt zur Partnerwehr in Röbel mit Radtour um die Müritz. Zudem richteten sie den Orientierungsmarsch der Gemeindejugendfeuerwehr aus. 2018 soll die Grillhütte hinter dem Feuerwehrhaus erneuert werden. Aktuell zählt die Wehr 40 Aktive, fünf Senioren, vier Ehrenmitglieder, neun Jugendliche, acht Kinder und 218 Förderer.

Lehrgänge absolvierten Tobias Haase, Tobias Fronz, Paul Senzik, Nele Haase, Torben Pohle und Daniela Scheibner (Truppmann 1), Jan Jahnke, Matthias Sendzik, Timo Giesbert, Steven Klaus und Marko Wortmann (Truppmann 2), Steven Klaus, Justin Wolfgramm und Marko Wortmann (Sprechfunker), Jan Jahnke (Atemschutzgeräteträger) sowie Oliver Pentleit (Zugführer 2).

Die Personalien

Wahlen: Tobias Trum und Jonas Krause (Gruppenführer), Jochen Koslowski (Kassenwart) mit Walter Hilken (Stellvertreter), Matthias Sendzik (Schriftführer), Robin Ullmann (Jugendwart) mit Fabian Streilein (Stellvertreter), Daniela Scheibner (Kinderbetreuerin) mit Tammy Bronischewski (Stellvertreterin), Jens Haase und Marko Wortmann (Gerätewarte), Oliver Pentleit (Atemschutzbeauftragter), Jens Haase (Sicherheitsbeauftragter), Torsten Jojade (Zeugwart) und Gerhard Probst (Gruppensprecher „Hydrantenzug“).

Beförderungen: Nele Haase und Daniela Scheibner (Feuerwehrfrauen), Tobias Fronz, Tobias Haase, Torben Pohle und Paul Sendzik (Feuerwehrmänner), Robin Ullmann (Hauptfeuerwehrmann) sowie Jonas Krause (Oberlöschmeister).

Ehrungen (Aktive): Werner Meinecke und Günther Erhardt (50 Jahre), Günter Pribbenow (60 Jahre und Sassenburg-Orden in Bronze) sowie Torsten Jojade (Sassenburg-Orden in Bronze).

Neuaufnahmen: Daniela Scheibner, Tobias Haase, Cedrik Okou, Jörg Timme und Kai Dobroschke.

Übernahmen: Nele Haase, Torben Pohle und Paul Sendzik

Verabschiedungen: Günther Erhardt (wegen Altersgrenze) und Björn Scheffler (wegen Umzug).

Von Ron Niebuhr

Sassenburg Bis zu 40 Bäume müssen gefällt werden - Radwegbau soll noch 2018 beginnen

In diesem Jahr soll endlich der Radwegbau in Neudorf-Platendorf beginnen. Dafür müssen bis zu 40 Bäume am Nordende des Dorfes gefällt werden. Im Ortsrat gab es keinen Widerspruch. Und: Beim Bau soll auf Bauarbeiten an der Dragenkreuzung Rücksicht genommen werden.

15.01.2018

Den Trubel rund um Weihnachten und Silvester haben die Westerbecker hinter sich gelassen. So konnten sie das Winterfeuer am Samstagabend auf dem Grillplatz hinterm Feuerwehrhaus voll und ganz auskosten. „Es ist super besucht“, bemerkte Christian Lenz.

15.01.2018

Alte Grundschule weg, neuer Busbahnhof hin: Der geplante Abriss des alten Gebäudes sorgt weiter für Diskussionen. Jetzt meldet sich der Schulelternrat der IGS Sassenburg zu Wort.

15.01.2018