Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
227 Oldtimerfreunde starten in die Saison

Neuhaus 227 Oldtimerfreunde starten in die Saison

Neuhaus. Von wegen verflixtes siebtes Jahr! Einen super Saisonstart erlebten Oldtimerfreunde am Sonnabend in Neuhaus. 227 Fahrzeuge zählten Organisator Hermann Brandes und seine treuen Helfer beim Treffen.

Voriger Artikel
Spiel ohne Grenzen: Mannschaften gaben alles
Nächster Artikel
Klimaschutz: Viel Arbeit für die Gemeinde

Wieder ein Volltreffer: Zum Saisonstart bei strahlendem Sonnenschein kamen zur Freude zahlreicher Besucher 227 Fahrer mit ihren Oldtimern nach Neuhaus.

Quelle: Ron Niebuhr

1414,14 Euro kamen als Spende für Ready4Work zusammen.

Auch im siebten Jahr erfreuen sich die Neuhäuser Oldtimer-Treffen enormer Beliebtheit in der Szene. Teils von weit her reisen die Fahrer mit ihren historischen Zwei- und Vierrädern an. „Bei uns läuft das ohne Anmeldung, ganz zwanglos. Und das mögen einfach alle“, sagte Brandes. So war es auch diesmal wieder ein reges Kommen und Gehen. 171 Autos, 48 Motorräder und 8 Trecker fanden sich entlang der früheren B 188 zwischen Gasthof und Waldrand ein.

Zahlreiche Besucher bestaunten die automobilen Schätze - darunter Klassiker wie Ford Mustang und Pontiac GTO, aber auch manches moderne Fahrzeug mit Kultcharakter wie die Neuauflage des legendären Dodge Challenger. Die ersten 100 Gäste, die mit einem Fahrzeug für die Schau-meile eintrafen, belohnte der Gasthof Neuhaus mit einem Gratisgetränk im neu eingerichteten ACE-Café.

Es soll sich als Treffpunkt für Oldtimer-Stammtische etablieren, „die ersten Anfragen liegen schon vor“, sagte Brandes. Umgebaut und eingerichtet hat das ACE-Café übrigens sein Schwager Dave Hodnett. Für die Band - diesmal spielten Opposite Strings - stand extra eine Bühne bereit.

Das nächste Treffen in Neuhaus steigt im September. Zwischendurch lohnt sich für alle Oldtimerfreunde ein Abstecher zum Gifhorner Christinenstift. Das unterstützen Brandes und Co. bei der Ausrichtung eines Oldtimer-Treffens am Sonnabend, 4. Juli, von 13.13 bis 17.17 Uhr.

rn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sassenburg
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr