Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
1515,15 Euro gespendet für Inklusions-Team

Sassenburg-Neuhaus 1515,15 Euro gespendet für Inklusions-Team

Neuhaus. 1515,15 Euro flossen jetzt um Punkt 15.15 Uhr als Spende ans Inklusions-Team der JSG Gifhorn-Nord. Somit löste Hermann Brandes sein Versprechen ein, diesmal die behinderten und nicht-behinderten Kicker aus Gifhorns Norden mit dem Spendenerlös des jüngsten Oldtimer-Treffens in Neuhaus zu unterstützen.

Voriger Artikel
Drei Orte arbeiten zusammen bei der Dorferneuerung
Nächster Artikel
Mehrheit mit SPD oder CDU? BIG „für alles offen“

Spende übergeben: Das jüngste Oldtimer-Treffen in Neuhaus brachte 1515,15 Euro für die Inklusionsmannschaft der JSG Gifhorn-Nord.

Quelle: Ron Niebuhr

Das Geld ermöglicht den Fußballern um Rosi Feierabend, Hallenzeiten im Takka-Tukka-Abenteuerland zu bezahlen. Dort trainiert das Team donnerstags ab 17 Uhr - mit Ausnahme des ersten Donnerstags im Monat: „Da sind wir auf dem Sportplatz in Gamsen“, sagte Feierabend. Alle Spieler seien „immer mit unglaublich viel Freude dabei“, so Annette Meyer-Kassner vom Familienbüro Stadt und Landkreis Gifhorn. Sie hatte Brandes vorgeschlagen, Spenden für die bisher kreisweit einzige Inklusionsmannschaft zu sammeln.

Brandes war für die Idee sofort Feuer und Flamme. Gemeinsam mit zehn bis zwölf Helfern aus seinem Freundeskreis organisierte er das jüngste Oldtimer-Treffen. Auf der 182 Fahrzeuge starken Schaumeile sammelte er mit seinem Zylinder fleißig Spenden: 1470 Euro, die Brandes auf 1515,15 Euro aufstockte. „Mein Dank gilt allen Helfern und Musiker Morris Sharpe“, sagte er. Erstere waren ehrenamtlich im Einsatz, letzterer verzichtete auf seine Gage. Mit der jetzt an Trainerin Feierabend sowie die Spielerinnen Malin Lippert und Linda Homann überreichten Spende kann die Inklusionsmannschaft bis Ende 2017 Hallenzeiten mieten.

Im Inklusions-Team ist jeder willkommen, der gern Fußball spielt - egal ob mit oder ohne Behinderung. Weitere Infos bei Trainerin Rosi Feierabend, Tel. 05371-71612.

rn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sassenburg
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr