Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 0 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Sassenburg
Drei Großprojekte für Westerbecker Strecke
Warten auf das Dach: Heinrich Tacke (r.) und Heinz Dettmer am Bahnhof der Moorbahn. Die Betonfundamente für die Dachkonstruktion stehen schon.   Foto: Thorsten Behrens

Der Verein Natur- und KulturErlebnispfad Großes Moor Gifhorn betreibt die Moorbahnstrecke in Westerbeck. Und in die wird derzeit viel Geld investiert. Drei große Teilprojekte sollen bis zum Sommer fertig sein, die AZ stellt diese in den kommenden Ausgaben vor.

mehr
Sassenburg
Sassenburg: Viertklässler und ihre Eltern informierten sich, ob die IGS als weiterführende Schule in Frage kommt.

Haupt- und Realschule, Oberschule, Gymnasium? Oder vielleicht doch lieber Integrierte Gesamtschule? Viertklässler und ihre Eltern haben die Wahl. Mit einem Schnuppertag half ihnen gestern die IGS Sassenburg bei der Entscheidung.

mehr
Großprojekte an der Moorbahn
Beliebt: Mehr als 3000 Gäste nutzten im vergangenen Jahr die Moorbahn.

Ein arbeitsreiches Jahr liegt hinter dem Verein Natur- und KulturErlebnispfad Großes Moor Gifhorn. Doch Zeit für eine Pause gibt es nicht. In diesem Jahr will der Verein an der Moorbahnstrecke einen Ausstiegspunkt, einen Aussichtsturm und ein Dach über dem Bahnhof installieren.

mehr
Triangel: In der Alten Schmiede
Seattle goes Sassenburg: Die Coverband Kurt spielte in Triangels Alter Schmiede das Nirvana-Album „Unplugged in New York“.

Satter Seattle-Sound bot sich am Samstagabend den Besuchern der Alten Schmiede in Triangel. Die Coverband Kurt verwandelte den Sassenburger Ortsteil für ein paar Stunden in die neue Metropole des Grunge. Die Jungs spielten Nirvanas „Unplugged in New York“-Album zum Rock in der Schmiede.

mehr
Sassenburg
Streit im Rathaus: Die Gemeinde geht in Berufung gegen die Entscheidung des Verwaltungsgerichts bezüglich einer Klage von Ratsherrn Andreas Kautzsch.

Der Rechtsstreit zwischen der Gemeinde und BIG-Ratsherr Andreas Kautzsch geht weiter. Nach der Entscheidung am Verwaltungsgericht Braunschweig will die Gemeinde Berufung einlegen beim Oberverwaltungsgericht Lüneburg.

mehr
Klärungsbedarf nach Gerichtsurteil
Wohnen am Bernsteinsee: Die Idylle wird derzeit durch ein Urteil des Oberverwaltungsgerichts Lüneburg getrübt.

Die Gemeinde fordert von den Bewohnern der Ferienhausgebiete künftig den Nachweis eines zweiten Wohnsitzes und setzt damit ein entsprechendes Urteil des Lüneburger Oberverwaltungsgerichtes um. Denn dauerhaftes Wohnen ist in einem Ferienhausgebiet nicht gestattet - wohl aber die Meldung als Hauptwohnsitz.

mehr
Frauenchor und Männergesangverein traten auf
Lockerer Liederabend: Neudorf-Platendorfs Frauenchor und Männergesangverein unterhielten das Publikum bestens.

Klingelt der Wecker, heißt es gewöhnlich: „Aufstehen!“. In Neudorf-Platendorfs Mehrzweckhalle ausnahmsweise nicht. Dort durften die Besucher jetzt sitzen bleiben, als der Wecker läutete. Denn das war das Startsignal für den großen Liederabend „Von morgens bis abends“.

mehr
Stüder und Grußendorfer besichtigen ihre Orte
Dorferneuerung in Stüde: Bei der Ortsbesichtigung zur Aufnahme möglicher Projekte wurde auch über den Friedhof gesprochen.

Im Rahmen der Dorferneuerung gibt es einige Projekte in Stüde und Grußendorf zu stemmen. Am Samstag fanden sich 17 Stüder sowie rund 30 Grußendorfer und einige Vertreter der Verwaltung zusammen, um unter Leitung von Planer Volker Warnecke in Rahmen von Ortsumgehungen um sich einen ersten Überblick zu verschaffen.

mehr

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Endspurt in der Fußball-Bundesliga: Wo landet der VfL Wolfsburg?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr