Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 10 ° heiter

Navigation:
Zweiter Bauabschnitt für Radweg an B 4 startet

Meine Zweiter Bauabschnitt für Radweg an B 4 startet

Meine. Die Bauarbeiten für den zweiten Abschnitt des Radweges zwischen Rötgesbüttel und Meine beginnen am Donnerstag, 18. August.

Voriger Artikel
300 Gäste beim Morgenmahl
Nächster Artikel
Klassische Werke erklingen in St.-Nicolai-Kirche

Radwegbau an B 4: Der zweite Abschnitt von Rötgesbüttel nach Meine soll am 18. August starten.

Quelle: Cagla Canidar

Es handelt sich um eine rund 900 Meter lange Strecke von der Einmündung zu den Sportplätzen bis hin zum Kuhweg. Das teilte die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr am Dienstag mit

Damit wird der im vergangenen Jahr auf der Ostseite der Bundesstraße gebaute Radweg fortgesetzt. Mit einer Breite von 2,25 Metern erlaubt er den Radverkehr in beiden Richtungen. Der Radweg ist baulich durch den Straßengraben von der Bundesstraße getrennt. Zu leichten Verkehrsbehinderungen kann es laut der Landesbehörde durch kurzzeitige Einengungen oder den Baustellenverkehr kommen. Ansonsten bleibt die Fahrbahn der Bundesstraße frei.

Die Bauarbeiten sollen bis Ende Oktober andauern. Witterungsbedingte Verzögerungen sind grundsätzlich möglich. Die Kosten für den Radweg belaufen sich auf rund 328.000 Euro und werden vom Bund getragen.

Im Februar hatte die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr bereits Bäume an der B 4 fällen lassen, um den Bau des 900 Meter langen Bauabschnitts vorzubereiten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Papenteich
Kommunalwahl im Landkreis Gifhorn am 11. September 2016

Am 11. September sind alle Einwohner im Landkreis Gifhorn aufgerufen, über die Zukunft ihrer Kommunen zu entscheiden. mehr

Sollte es auch im kommenden Jahr eine Riesensause stars@ndr2 live in Gifhorn geben?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Alle Nachrichten zum Diesel-Skandal bei VW

Alle Neuigkeiten und Hintergründe zum VW-Abgasskandal finden Sie auf unserer Themenseite. mehr