Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Zwei Politiker verlassen die Wählergruppe GfG
Gifhorn Papenteich Zwei Politiker verlassen die Wählergruppe GfG
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 05.07.2016
Bürgerhaus in Adenbüttel: Zwei Mitglieder haben die neue Wählergruppe GfG kurz nach der Gründung verlassen. Quelle: Christian Opel
Anzeige

Felix Jörke hat nochmal drüber geschlafen und sich dann umentschieden: „Ich kandidiere ja auch auf Samtgemeinde- und Kreisebene auf der CDU-Liste“, so der Christdemokrat. Deswegen will er mit seinem Parteigenossen Hermann Hesse nun lieber eine eigene CDU-Liste für Adenbüttel aufstellen. Zumal er unter den GfG-Leuten viele Gesichter aus CDU-Zeiten gefunden habe.

GfG-Gründungsmitglied Dr. Ludwig Munzel verweist darauf, dass Joachim Keller der einzige verbliebene GfG-Kandidat sei, der ein CDU-Mitglied sei. Alle anderen seien allenfalls ehemalige Christdemokraten. Beide Seiten versichern, im Guten auseinander zu gehen. Munzel: „Wir akzeptieren, dass zwei Leute nicht mehr dabei sein wollen.“ Die GfG konzentriere sich auf ihre Arbeit und sei in ihrem Team zufrieden. „Es ist besser, man trennt sich jetzt.“

Jörke hofft, aus dem rund 20-köpfigen Ortsverein, der kommissarisch vom Gemeindeverband geleitet werde, noch weitere Kandidaten für eine eigene CDU-Liste zu gewinnen. Eine Nominierungsveranstaltung ist für den 11. Juli geplant.

 rtm

Ein 17-jähriger Vordorfer, der von einer Feier kam, ertappte am Mittwoch drei Männer mit Sturmhauben, die versuchten, eine Scheibe einzuschlagen. Sie flüchteten unverrichtetert Dinge zu Fuß. Die Polizei sucht weitere Zeugen.

04.07.2016

Bislang unbekannte Täter brachen am vergangenen Wochenende in zwei Baucontainer in Walle ein. Sie entwendeten Werkzeugmaschinen, Messgeräte und diverse Werkzeugteile im Gesamtwert von mehr als 10.000 Euro.

04.07.2016

Meine/Wedelheine. Wie gut, dass gerade Sommer- und Werksferien sind: Eine der wichtigsten Verbindungen nach Wolfsburg im Gifhorner Südkreis wird für zwei Wochen gekappt. Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr erneuert die Fahrbahn der L 321 zwischen Meine und Wedelheine.

01.07.2016
Anzeige