Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Zeltlager der Kinderfeuerwehr
Gifhorn Papenteich Zeltlager der Kinderfeuerwehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 24.07.2015
Gute Stimmung: Zum Zeltlager trafen sich die Papenteicher Kinderfeuerwehren in Grassel. Quelle: Lindemann-Knorr
Anzeige

„Die Kinder sind aus acht Ortswehren“, informierte Andrea Manz, die Gemeindekinderfeuerwehrwartin. Alle zwei Jahre trifft sich der Feuerwehrnachwuchs zum gemeinsamen Zelten. „Wir wechseln das mit dem Kreis-Orientierungsmarsch ab.“

Am Freitag wurde das Zeltlager offiziell mit Samtgemeindebürgermeister Helmut Holzapfel und Bürgermeisterin Ines Kielhorn eröffnet. Und das Mitbringsel von Holzapfel war besonders gerne gesehen, er hatte Frisbee-Scheiben dabei. Die kamen dann auch ausgiebig am Samstagvormittag zum Einsatz.Viele Spielstände waren von Andrea Manz und ihrem Team, bestehend aus 45 Betreuern, vorbereitet worden. Am Nachmittag stand ein Orientierungsmarsch von rund sechs Kilometern mit vielen Geschicklichkeitsspielen auf dem Programm. „Je nach Wetterlage kürzen wir ab“, so Andrea Manz.

Den Kindern machte es sichtlich Spaß. Im Zelt am Dorfgemeinschaftshaus bastelten und malten die Mädchen und Jungen der Fire-Kids aus Vordorf. „Uns gefällte es, dass wir im Zelt schlafen dürfen“, war die einhellige Meinung. Und gespannt waren sie auf das Mittagessen. Auf dem Speiseplan stand Spaghetti Bolognese, angeliefert vom Caterer aus Rötgesbüttel.

lk

Meine. Die Schilder hatte CDU-Ratsmitglied Hans-Georg Reinemann schon dabei - er übergab sie Schulleiter Stephan Oelker und Konrektorin Marion Bieler: „Am Melanchthon Gymnasium“ soll künftig die Straße vor dem Philipp Melanchthon Gymnasium heißen.

26.07.2015

Adenbüttel. Doppelsitzung in Adenbüttel: Bauausschuss und Rat der Gemeinde befassten sich nun direkt nacheinander mit den gleichen Themen. Es ging um Bebauungspläne und Ideen für eine Neugestaltung der Flächen am Sportplatz.

25.07.2015

Groß Schwülper. Bei den Radwegen in der Gemeinde Schwülper tut sich was. Bürgermeister Uwe-Peter Lestin ist zuversichtlich, dass der lang ersehnte Radweg nach Rethen kommendes Jahr endlich gebaut werden könnte. Der Radweg zur B 214 hingegen kommt bereits in diesem September.

24.07.2015
Anzeige