Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / -1 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Wintereinbruch: Gleich drei Lkw-Unfälle

Ribbesbüttel/Meine Wintereinbruch: Gleich drei Lkw-Unfälle

Ribbesbüttel/Meine. Gleich drei Lastwagen-Unfälle behindern den Verkehr im Kreis Gifhorn. Die L 320 zwischen Leiferde und Ribbesbüttel und die B 4 in Höhe Vordorf waren wegen der Bergungsarbeiten bis in die frühen Abendstunden gesperrt. In allen drei Fällen war Winterglätte Unfallursache.

Voriger Artikel
Gemeinde erneuert Straßenbeleuchtung
Nächster Artikel
Ärger über Liebesmobile

Lkw-Unfälle: Bergungsarbeiten bei Ribbesbüttel.

Quelle: Photowerk (sp)

Die Unfallserie begann am Mittwoch um 4.20 Uhr auf der L 320 zwischen Vollbüttel und Ribbesbüttel. Ein 49-Jähriger aus Ludwigslust kam laut Polizeisprecher Thomas Reuter mit seinem Brummi von der winterglatten Fahrbahn ab und rutschte in den Graben. Wegen des aufgeweichten Bodens kippte der Transporter um und verlor 20 Tonnen Kartoffeln. Der Fahrer blieb unverletzt.

Um 8 Uhr passierte dem 47-jährigen Fahrer des Bergekrans kurz hinter dem Ortsausgang Ribbesbüttel das gleiche: Er kam Reuter zufolge ebenfalls wegen Winterglätte nach rechts von der Fahrbahn ab und wurde bei dem Unfall verletzt. Seit 9 Uhr ist die L 320 wegen der Bergung mit zwei weiteren Spezialkränen gesperrt.

Zwischenzeitlich, um 4.50 Uhr, erwischte es auf der B 4 zwischen den Abfahrten nach Vordorf einen 27-jährigen Brummifahrer aus Ludwigslust: Er geriet nach links von der Fahrbahn ab und streifte einen Baum, ehe der Lastwagen zum Stehen kam. Zum Glück habe es keinen Gegenverkehr gegeben, so Reuter.

Dieser Text wurde aktualisiert!

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Papenteich

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Endspurt in der Fußball-Bundesliga: Wo landet der VfL Wolfsburg?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr