Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Wasserleitung ist Chance für DSL-Versorgung

Gravenhorst/Ohnhorst Wasserleitung ist Chance für DSL-Versorgung

Ohnhorst/Gravenhorst. Der Bau einer neuen Wasserleitung nach Rötgesbüttel in diesem Jahr könnte die Breitbandversorgung in Ohnhorst und Gravenhorst verbessern - wenn nämlich gleich ein Leerrohr für ein Glasfaserkabel mit eingebuddelt würde, so der Umwelt- und Planungsausschuss der Gemeinde Meine.

Voriger Artikel
Scharfsinniges Kabarett der Extraklasse
Nächster Artikel
Umfrage zum Nahverkehr im Papenteich

Schnelles Internet für Ohnhorst und Gravenhorst: Die Verlegung einer neuen Wasserleitung nach Rötgesbüttel könnte das beschleunigen.

Quelle: Archiv

CDU-Fraktionschefin Ingrid Richter ist mit der Recherche beauftragt: Kann der Wasserverband gleich ein Leerrohr mit verlegen, und welche Kosten könnten dafür auf die Gemeinde zukommen? Außerdem will der Landkreis in seine Breitband-Planungen dieses Ausbauvorhaben mit einbeziehen und prüfen, ob das Verlegen des Leerrohres sinnvoll ist.

Den Anstoß dazu gab Richter zufolge der Antrag ihres Fraktionskollegen Frank Bolle, der den Wasserverband und die Telekom bittet, sich in der Sache kurzzuschließen, und auch den Landkreis angeschrieben hatte. „Dies ist ein Wunsch aus der Bevölkerung und einzelner Unternehmer aus den Ortsteilen, die sich mit der niedrigen Übertragungsrate und der Krücke ISDN/LTE nicht ganz zufrieden geben wollen. Auch der Standort unseres Büros könnte damit abgesichert werden“, so der Landschaftsarchitekt.

„Da wird ein Graben ausgebuddelt, dann legt man das Leerrohr rein“: Auch Bürgermeisterin Ines Kielhorn sieht darin eine Chance, die beiden kleinen Orte ans Glasfasernetz anzuschließen. Sie warnte in der Sitzung aber vor falschen Erwartungen. Letztendlich sei die Versorgung Sache eines Telekommunikations-Anbieters. „Als Gemeinde allein könnten wir das nicht.“

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Papenteich
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr