Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Waller Kita wird für 2,4 Millionen Euro erweitert

Schwülper baut Kinderbetreuung aus Waller Kita wird für 2,4 Millionen Euro erweitert

Die Gemeinde Schwülper erweitert ihre Betreuungsangebote für Kinder. Am Standort Walle sollen jeweils eine neue Krippen- und Kindergartengruppe entstehen. Der Jugendausschuss gab jetzt einstimmig grünes Licht für die Pläne.

Voriger Artikel
Radweg bringt dem Grünen Pfeil das Aus
Nächster Artikel
Neujahrsempfang der Papenteicher Landfrauen

Kindergarten Walle: Die Gemeinde Schwülper plant eine Erweiterung. Für die Bauzeit ist eine Interimsunterbringung der Kinder erforderlich.
 

Quelle: Chris Niebuhr (Archiv)

Gross Schwülper.  Rund 2,4 Millionen Euro hat die Gemeinde eingeplant für das Paket. Vorgesehen ist, die Baumaßnahmen in der Sommerpause zu beginnen und so die Schließzeit der Einrichtung zu nutzen. Bürgermeister Uwe-Peter Lestin erläuterte, die Erweiterung werde vor allem durch die grundsätzlich gestiegene Nachfrage nach Kinderbetreuung erforderlich. Die Zahl der Kinder selbst in der Gemeinde hingegen habe nicht zugenommen. Das zeigten die Schülerzahlen in der Grundschule.

Zahlreiche Eltern waren im Jugendausschuss dabei und informierten sich über das Vorhaben. Sie regten auch an, die Parkplatzsituation in Walle am Kindergarten gleich mit zu prüfen im Zuge der Maßnahme. Der Architekt erläuterte noch einmal den aktuellen Planungsstand: Sowohl Kindergarten als auch Krippe sollen später eigene Gebäudebereiche erhalten, zudem eine gemeinsame Halle mit Foyer geschaffen werden. Die Gemeinde setzt auf Photovoltaik und Wärmepumpe für die Energieversorgung des Gesamtkomplexes.

Für die insgesamt gut einjährige Bauzeit wird ein Ausweichen mit den bestehenden Gruppen nötig. Die Krippenkinder sollen in der neuen Krippe Eichenkamp in Groß Schwülper im Mehrzweckraum mit untergebracht werden, die Kindergartenkinder in Lagesbüttel im Kindergarten im Mehrzweckraum und in einem Container am Festplatz. Die Ausweichmaßnahme ist mit der Landesschulbehörde abgestimmt, der Ausschuss gab auch für die Interimslösung einstimmig grünes Licht.

Von Chris Niebuhr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Papenteich

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Kommt es zur Neuauflage der Großen Koalition?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr