Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Vorsitzender mahnt mehr Engagement an

TSV Vordorf Vorsitzender mahnt mehr Engagement an

Auf ein erfolgreiches Jahr blickte der Vorsitzende des TSV Vordorf, Ingo Schulze, bei der Hauptversammlung im Gasthaus zur Post zurück. Seine Vorausschau klang nicht so rosig.

Voriger Artikel
Neues Löschfahrzeug ist ein „Quantensprung“
Nächster Artikel
Neuer Verein für Fußballer aus vier Clubs

Fürs Ehrenamt einsetzen: Vorsitzender Ingo Schulze (rechts) forderte die Mitglieder zur Mitarbeit auf.

Quelle: Heidi Lindemann-Knorr

Vordorf. Insgesamt sind im TSV 673 Sportler in neun Sparten aktiv, so Schulze. „Ein reges Vereinsleben trägt zur Verbesserung des Freizeitwertes einer Kommune bei und erhöht die Möglichkeiten der Bürger zur sozialen und kulturellen Teilhabe.“ Damit forderte er die Mitglieder auf, sich mehr für das Ehrenamt einzusetzen. „Ohne den Einsatz des Ehrenamtes kann der Verein nicht weiter fortbestehen.“

„Der Verein hat in die Optimierung der Werterhaltung seiner Sportplätze investiert“, so Schulze. 2017 wurde in einigen Bereichen die Gebäudetechnik erneuert. „Damit dürften in den nächsten Jahren für den Verein keine unvorhersehbaren Ausgaben anfallen.“ Einen Wechsel habe es bei den Pächtern des Sportheimes gegeben. Schon jetzt laufen die Planungen für die 100-Jahr-Feier im Jahr 2020. Die Feiern mit Kommers sollen in die Sportwoche eingebunden werden.

Ungewöhnlich war die Bitte der Gemeinde durch Bürgermeisterin Monika Kleemann, die beim TSV Vordorf Asyl beantragte. Das Gemeindebüro war durch Starkregen und Wassereinbruch nicht mehr nutzbar. Jetzt nutzt die Gemeinde den Funktionsraum im Kabinentrakt des Sportheimes vorübergehend. Schulze dankte dem Vorstand des Musikvereins und den Mitgliedern des TSV für ihr Verständnis.

Zahlreiche Ehrennadeln wurden vergeben

Ehrungen: Silberne Ehrennadel für 25 Jahre Mitgliedschaft gab es für Nico Ahrens, Manuela Glindemann, Maria Kröger, Benjamin Köhler, Michaela Oppermann, Larissa Schwarz, Markus Stebner, Dennis Weiland, Elisabeth Weseloh-Harms, Peter Wollmann. Goldene Ehrennadeln für 40 Jahre gingen an Bianca Ackerknecht, Sven Liebich, Olaf Petersiek, Irmtraut Pflaumbaum, Ingrid Rex, Peter Rex, Torsten Schell, Rüdiger Vetter, Kai Wille, Helga Wilmer, goldene Ehrennadeln und Urkunden für 50 Jahre an Günter Benke, Frank Engeler, goldene Ehrennadeln und Urkunden für 70 Jahre an Olga Germershausen und Walter Kowalski.

Von Heidi Lindemann-Knorr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Papenteich

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Sind die von der IG Metall geforderten 6% mehr Lohn angemessen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr