Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Verzicht auf Brücke: B-4-Neubau kostet Vordorf eine Kreisstraße
Gifhorn Papenteich Verzicht auf Brücke: B-4-Neubau kostet Vordorf eine Kreisstraße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 10.11.2016
B-4-Neubau: Darüber informiert die Landesbehörde heute Abend in der Bürgerhalle in Rötgesbüttel. Quelle: Christian Opel (Archiv)
Anzeige
Vordorf

„Das ist ein bisschen schade, aber wir haben uns damit abgefunden.“ Für Vordorfs Bürgermeister Detlef Bade ist der Verlust aber nicht so bedeutsam. „Es ist zumutbar, über die Kreisstraße 113 zur L 321 und damit nach Meine zu fahren.“ Für die K 58 extra eine Brücke über die neue B 4 zu bauen, wäre auch aus Bades Sicht unwirtschaftlich.

Entfallen wird auch die sichere Verbindung für Radfahrer und Fußgänger. „Als Ersatz für den Radweg an der K 58 ist vorgesehen, einen Radweg an der K 113 bis zur L 321 herzustellen, so dass die Radwegeverbindung in Richtung Meine erhalten bleibt“, sagt Bernd Mühlnickel von der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr. Dafür gebe es ein separates Planfeststellungsverfahren beim Landkreis Gifhorn.

Während die K 58 ersatzlos entfällt, bleibt die zweite Anbindung Vordorfs an die B 4 über die K 89 unverändert bestehen. Die neue B 4 wird weiter nördlich, in Höhe des Radwanderwegs nach Abbesbüttel (Kampstraße), auf die bestehende Trasse einmünden.

Über die Planung zum Bau der vierspurigen B 4 zwischen Gifhorn und Braunschweig informiert die Landesbehörde am Dienstag, 8. November, ab 19 Uhr in der Bürgerhalle Rötgesbüttel. Ab morgen liegen die Pläne öffentlich aus, unter anderem in den Rathäusern in Gifhorn, Isenbüttel und Meine.

rtm

Papenteich Reit- und Fahrverein lädt zur traditionellen Fuchsjagd ein - Hoch zu Ross 20 Kilometer durch die Feldmark

Herbstjagd auf Gut Warxbüttel: Sonntagmorgen lud der Reit- und Fahrverein Papenteich wieder ein zu seiner großen Jagdveranstaltung. Gemeinsam mit der Niedersachsenmeute gingen die Reiter auf eine rund 20 Kilometer lange Strecke.

06.11.2016
Papenteich Neubürger aus Schwarzafrika engagieren sich im Ort - Flüchtlinge packen auch beim Laubsammeln mit an

In Adenbüttel untergebrachte Flüchtlinge aus Schwarzafrika helfen nicht nur beim Pflanzen der Luthereiche in Rethen (AZ berichtete). Sie machen sich auch in Adenbüttel nützlich - von sich aus, wie die Gemeinde jetzt lobt.

04.11.2016

Meine hat seit Mittwochabend eine neue Bürgermeisterin: Ute Heinsohn-Buchmann ist in der konstituierenden Sitzung des neuen Gemeinderates mit Mehrheit gewählt worden. Es gab einen Gegenkandidaten.

03.11.2016
Anzeige