Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Vandalismus im alten Meiner Gemeindezentrum
Gifhorn Papenteich Vandalismus im alten Meiner Gemeindezentrum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:24 06.09.2018
Vandalismus im alten Gemeindezentrum in Meine: Unbekannte zerstörten vier Dachluken der von der Flüchtlingshilfe genutzten Räume. Quelle: Archiv
Meine

Am Mittwoch ist im Sachspendenmagazin immer Spendenausgabe. „Als wir aufgeschlossen haben, haben wir das erste zerstörte Fenster gesehen und dann auf dem Weg zur Fahrradwerkstatt noch drei weitere Scheiben, die zersplittert waren.“

Keine Spuren im Gebäude

Ob auch jemand im Gebäude gewesen ist, lasse sich nicht mit Sicherheit sagen, ebenso ob etwas geklaut wurde. „Es sah nicht so aus“, sagt Eva Leis.

Bislang ist das der erste Fall von Vandalismus, seit die Flüchtlingshilfe die Räumlichkeiten nutzt. Wann genau das passiert ist, kann Eva Leis nicht sagen – „in diesem Teil des Gebäudes waren wir tatsächlich eine Woche davor zum letzten Mal“.

Fenster werden abgedichtet

Der Landkreis als Eigentümer des alten Gemeindezentrums wolle dafür sorgen, dass die Fenster abgedichtet werden, damit kein Wasser ins Gebäude läuft. Eva Leis hofft, dass jemand beobachtet hat, wie der oder die Täter auf dem Dach des Gemeindezentrums unterwegs waren.

Von Christina Rudert

Eigentlich wollten die Schüler des Philipp-Melanchthon-Gymnasiums ein Funkgespräch mit der ISS mithören – doch wegen eines Lecks in der Internationalen Raumstation hatten der deutsche Astronaut Alexander Gerst und die übrige Besatzung alle Hände voll tun.

06.09.2018

Eine Fahrt ins Tram-Museum, Tipps fürs Smartphone, Erste Hilfe und ein Fahrtraining: Der Papenteicher Seniorenbeirat hat sein Programm für den Herbst 2018 vorgestellt.

04.09.2018

Der Grundstein für die Senioren-WG in Didderse ist gelegt. Zwölf Bewohner sollen dort ab Juli 2019 selbstständig wohnen können, unterstützt von einem Pflegedienst. Für die Gemeinde ist es eine Premiere.

03.09.2018