Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Urkunde bestätigt: Ihr seid sozialgenial!
Gifhorn Papenteich Urkunde bestätigt: Ihr seid sozialgenial!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:00 03.06.2015
Guter Auftritt: Die Oberschule Papenteich präsentiert sich Bildungsförderern und Bildungspolitikern bei der Service-Learning-Förderkonferenz der Stiftung Aktive Bürgerschaft in Berlin.
Anzeige

„Die heute prämierten fünf Schulen gehen mit gutem Beispiel voran: Service Learning ist bei ihnen nicht mehr auf einzelne Projekte beschränkt, sondern fest in den Schulalltag integriert“, würdigte Werner Böhnke am Mittwochabend in Berlin die fünf Gewinner des bundesweiten Wettbewerbs, darunter die Oberschule aus Schwülper.

Böhnke ist Aufsichtsratsvorsitzender der WGZ Bank sowie Vorsitzender des Stiftungsrates der Stiftung Aktive Bürgerschaft. „Dort, wo sich die Schülerinnen und Schüler engagieren, entwickeln sie ein Bewusstsein für demokratische Werte“, erklärte er den Hintergrund des Wettbewerbs.

57 Schulen aus zehn Bundesländern hatten sich an dem Wettbewerb der Stiftung Aktive Bürgerschaft beteiligt. Eine Jury mit Fachleuten aus Schulen und Schulpolitik, Wirtschaft und Wissenschaft hat sich fünf Gewinner heraus gepickt, die Papenteicher Oberschule ist die einzige niedersächsische Gewinnerin. Sie gewann für ihren regionalen Spezialitätenführer und den Mobilitätsführer.

Böhnke überreichte den drei Schülerinnen aus dem Papenteich die Urkunde, der Festakt fand am Mittwoch in der Vertretung des Landes Nordrhein-Westfalen in Berlin statt.

Meine. Nach der für die Politik überraschenden Kostenexplosion beim Neubau des Feuerwehrhauses in Groß Schwülper (AZ berichtete) setzt die Samtgemeindeverwaltung nun auf regelmäßige Sachstandsberichte zu aktuellen Bauprojekten. Im Bauausschuss kamen jetzt gleich drei davon auf den Tisch.

05.06.2015

Meine. Da floss die eine oder andere Träne: Zum Gottesdienst zum Abschied von Pastor Jürgen Holly hatte die St. Stephani-Gemeinde eingeladen.

01.06.2015

Am Freitag gegen 15.30 Uhr wurden ein 74 Jahre alter Meiner und sein 72-jähriger Bruder Opfer von Trickdieben.

01.06.2015
Anzeige