Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Unbekannte sägen Schranke kurz und klein

Rötgesbüttel Unbekannte sägen Schranke kurz und klein

Rötgesbüttel. Wer kann einen knappen Meter Schranke gebrauchen? Das fragt sich die Gemeinde Rötgesbüttel seit dem vorigen Wochenende. Denn jener Schranke, die den Feldweg an der B 4 westlich des Büchenteiches absperrt, fehlen seit neuestem 80 Zentimeter.

Voriger Artikel
L 321: Bauarbeiten gestartet
Nächster Artikel
Jung und Altspielen Minigolf

Unfug an der Feldweg-Einmündung zur B 4: Unbekannte haben die Schranke kurz und klein gesägt, jetzt fehlen 80 Zentimeter.

Quelle: Cagla Canidar

Mitgliedern des Realverbandes sei die Beschädigung, die irgendwann im Verlauf der vorigen Woche passiert sein müsse, bei einer Radtour am Sonntag aufgefallen, teilte Matthias Müller von der Gemeinde der AZ mit. „Die haben mich gleich informiert.“ Gestern kontrollierte Müller den Schaden. „80 Zentimeter der Schranke sind abgesägt und entwendet.“ Heute will er das bei der Polizei zur Anzeige bringen.

Darüber hinaus muss er sich um den Ersatz und bis dahin um die provisorische Absperrung kümmern. „Die Schranke kann ich so im Moment nicht mehr schließen.“ Dazu will Müller mit einem Schmied sprechen.

„Sperrpfosten sind auch schon einmal entwendet worden“, sagt Müller. „Dass eine Schranke abgesägt wird, habe ich noch nicht erlebt.“ Darüber kann der Gemeindearbeiter nur den Kopf schütteln. „Die Schranke ist doch nicht aus Schabernack da“, versteht er die Beschädigung nicht. Sie solle zum Beispiel verhindern, dass Unbekannte in die Feldmark fahren und Müll entsorgen. Erst Mitte April hatte Müller mehrere wilde Müllkippen - auch mit Sondermüll - entlang dieses Feldwegs entsorgen müssen (AZ berichtete).

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Papenteich
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr