Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Tolles Dorffest mit Königsproklamation
Gifhorn Papenteich Tolles Dorffest mit Königsproklamation
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:51 06.07.2015
Spannender Wettbewerb: Im Rahmen des Dorffestes ermittelten die Adenbütteler auch ihre neue Majestäten. Quelle: Lindemann-Knorr
Anzeige

„Die Umstellung vom Schützenfest auf das Dorffest hat sich gelohnt“, sagt der Vorsitzende des Schützenvereines, Holger Ipse. Viel mehr Bürger würden sich beteiligen.

Schon am Samstag war die Stimmung an der Sporthalle am Eckernkamp gut, zwölf Mannschaften traten beim Menschenkicker an. Nach dem Festgottesdienst am Abend im Zelt galt es Abschied von den alten Majestäten zu nehmen. Während der Bürgerparty mit DJ Maik wurden die neuen Majestäten unter dem Beifall der rund 200 Gäste proklamiert.

Eng war die Entscheidung bei den 28 Teilnehmern zum Bürgerkönig: Mit 30,5 Ringen konnte die stellvertretende Bürgermeisterin, Doris Pölig-Bauer die Scheibe erringen, gefolgt von der Kleinen Bürgerkönigin Angie Prieß (30,4) und Offizier Stefan Kracht (30,2). Beim Schützenkönig, 22 Schützen nahmen teil, sah es ähnlich aus, Marten Brandes bekam mit 30,7 Ringen die Schützenscheibe, Kleine Schützenkönigin ist Kyra-Eileen Potratz (30,6) und Offizierin Jana Wipper mit 29,3 Ringen.

Bei den Kindern löste Tim Prieß als Kinder- und Jugendkönig seine Schwester Lara Prieß, die Vorjahrskönigin ab, sie ist jetzt Kleine Kinder- und Jugendkönigin, Offizier ist Cilian Kracht.

Zum Scheibenannageln ging es am Sonntag dem Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Thune durch das geschmückte Dorf. Mit dabei auch das Maskottchen der Jungen Gesellschaft Adenbüttel, der Fischreiher. „Ausgebucht mit rund 300 Gästen“ freute sich Holger Ipse zum Katerfrühstück. Am Nachmittag kamen die Jüngsten auf ihre Kosten.

lk

Lüerdissen. Beim Klettern an den Ith-Klippen nahe Lüerdissen im Landkreis Holzminden ist ein elfjähriger Junge in die Tiefe gestürzt. Das Kind habe sich schwer verletzt, sagte ein Polizeisprecher am Montag.

06.07.2015

Rötgesbüttel. Postalisch leben Kerstin Pawolka und andere Rötgesbütteler offenbar seit einiger Zeit im Niemandsland. Seit vier Wochen haben sie keine Post bekommen. „Das ist ein Unding“, ärgert sich die Rötesbüttelerin.

06.07.2015

Groß Schwülper. Die Grundschule in Groß Schwülper soll offene Ganztagsschule werden (AZ berichtete). Dazu gab es jetzt eine Informationsveranstaltung für die Eltern. Schulleitung und Samtgemeinde hatten eingeladen, mehr als 100 Interessierte schauten vorbei.

03.07.2015
Anzeige