Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Tag der offenen Tür bei den Schützen
Gifhorn Papenteich Tag der offenen Tür bei den Schützen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:01 31.05.2018
Tag der offenen Tür: Das Schützenkorps warb jetzt mit der neuen Aktion um neue Mitglieder. Quelle: Chris Niebuhr
Anzeige
Rethen

Bei sommerlichen Temperaturen kamen nicht ganz so viele wie erhofft: „Es hätten ein paar mehr sein dürfen“, sagte Lena Voges. Dennoch war sie nicht unzufrieden mit dem Tag der offenen Tür. „Wir haben das so zum ersten Mal in der Form gemacht, vor allem, um Kinder ab sechs Jahren anzusprechen“, erläuterte sie.

Im Mittelpunkt standen im Schießstand die Angebote Luftpistole und Luftgewehr – mit computergestützter Anlage. „Denn nur so dürfen Kinder ab sechs Jahren das auch schon nutzen. Sonst geht es erst ab zwölf Jahren los“, sagte die Kinderleiterin. Erst dann dürfe der Umgang mit richtigen Waffen auf sportlicher Ebene erfolgen.

Neben dem Schießen gab es auch etwas für das leibliche Wohl bei der Aktion: „Wir haben Kaffee und Kuchen da sowie kühle Getränke“, berichtete Lena Voges.

Die Resonanz fand sie angesichts des warmen Wetters noch zufriedenstellend: „Wir werden die Werbeaktionen im Laufe des Jahres fortsetzen“, kündigte sie an. Geplant sei bereits ein ähnliches Angebot des Schützenkorps zum Weinfest in Rethen am 9. Juni. Die Schützen öffnen dann ihre Türen von 17 bis 19 Uhr. „Außerdem wollen wir auch im Herbst noch einmal aktiv werden“, sagte Lena Voges.

Von Chris Niebuhr

England, Norwegen, Schweden und Dänemark haben Königshäuser. Aber jeweils nur eines. Im Landkreis Gifhorn hat nahezu jedes Dorf ein Königshaus. So auch Abbesbüttel. Dort führen es seit dem Wochenende Bernd Tepperwien und Brigitte Weitzer als Große Könige an.

29.05.2018

Der Anbau des Philipp-Melanchthon-Gymnasiums (PMG) in Meine wird pünktlich zum neuen Schuljahr fertig. Das versicherte Landrat Dr. Andreas Ebel auf AZ-Nachfrage. Die Arbeiten befänden sich sowohl im Zeit- als auch im Kostenrahmen.

31.05.2018

Riesenerfolg bei bestem Wetter: Die achte Auflage des Benefizstaffellaufs um den Zuckersee des Fördervereins der Kirchengemeinde St. Stephani in Meine geriet am Freitagabend zu einem großen Spektakel. Der Meiner Marktplatz war voller Besucher, sage und schreibe 48 Staffeln gingen dieses Mal an den Start für den guten Zweck.

27.05.2018
Anzeige