Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Suchtprävention mit Flaschendrehen

Groß Schwülper Suchtprävention mit Flaschendrehen

Groß Schwülper. Unterricht mal völlig anders: Bei der Projektwoche hat jeder Jahrgang der Oberschule Groß Schwülper sein eigenes Thema - und ausgiebig Zeit, sich damit auseinander zu setzen.

Voriger Artikel
Video über gelungene Integration
Nächster Artikel
200 Strohballen in Brand

Simulierter Rausch: Weil durch die Brille alles verzerrt erscheint, werden selbst einfache Aufgaben wie das Eingießen von Getränken zur Herausforderung.

Quelle: Dirk Reitmeister

„Man sieht alles doppelt.“ Wasser in einen Becher gießen war mit der Rausch simulierenden Brille noch einigermaßen möglich, berichtet Ciarán Muloodn (14). Aber im Portmonee Münzen suchen? „Das war schwierig.“ Im Raum gegenüber gab es ein Frage-und-Antwort-Spiel mit Flaschendrehen zum Thema. Die Achtklässler befassten sich mit Suchtprävention, unter anderem mit zwei Theaterstücken. Muloodn: „Man lernt Sachen über Alkohol und Drogen, die man vorher nicht wusste.“

„Wir haben Jahrgangs-spezifische Themen festgelegt“, sagt Schulsozialarbeiterin Sylvia Steg, die mit dem Didaktischen Leiter Helge Korn die Projektwoche auf die Beine gestellt hat. Die Fünftklässler lernen bei „Fit fürs Leben“, dass es noch mehr gibt, „als zuhause allein vor dem PC zu hängen“, so Steg. Sie tobten sich im Freizeitbereich der Oberschule mit Kicker und Billard aus und machten Musikworkshops.

Die Sechstklässler befassten sich unter anderem bei einer GPS-Wanderung durch den Elm mit Sozialtraining und Teambildung. Die Siebtklässler hatten Cyber-Mobbing als Thema, darin waren auch ihre Eltern bei einem Infoabend mit eingebunden.

Bewerbungstraining, Berufsinformationszentrum besuchen, Benimm-Training: Für die Neuntklässler drehte sich alles um Berufsorientierung. Die Zehntklässler gingen in die Berufsvorbereitung und lernten fürs Leben: Was braucht man für ein eigenständiges Leben außerhalb von Hotel Mama?

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Papenteich
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr