Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Suche nach Spuren der Vergangenheit
Gifhorn Papenteich Suche nach Spuren der Vergangenheit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 06.09.2016
Ausflug in die Vergangenheit: Die Teilnehmer einer Exkursion in Rethen suchten nach Fossilien. Quelle: Heidi Lindemann-Knorr
Anzeige

Er begrüßte rund 25 Teilnehmer an der Straße Zum Kamp. Er selbst habe vor ein paar Tagen hier Fossilien gefunden. „Schwämme, Seeigel und Korallen sind hier zu finden“, so der Fachmann. Da die Felder gerade abgeerntet und noch unbearbeitet seien, erlaubten die Landwirte das Betreten der Böden. „Wir haben ein kleines Zeitfenster“, meinte Bartoschewitz. Und die Witterung sei günstig - die trockenen Äcker ließen sich betreten, ohne dicke Schlammschichten an den Füßen zu hinterlassen.

Klaus Dyck, ein erfahrener Paläontologe, leitete die Exkursion zum Sammeln von Fossilien aus der Oberkreide und half beim Bestimmen der Funde. Und da musste nicht lange gesucht werden: Während die Erwachsenen noch den Erläuterungen von Dyck lauschten, hatte Corvin Heinisch schon sein erstes Stück aus dem Ackerboden geholt. Mit seinem Vater war der Achtjährige unterwegs, gut ausgerüstet mit Eimer, Lupe und Hammer.

Deutlich waren die Fossilien aus der Oberkreide in der Erde zu sehen. „Das Rethener Becken ist der einzige Aufschluss der Kreidezeit im Landkreis Gifhorn und der nördlichste in Niedersachsen“, so Bartoschwitz über die „Kreide-Mergel-Felder“.

Alle Teilnehmer wurden bei der Exkursion fündig. „Wir haben viele Seeigel in verschiedenen Arten gefunden, auch Schwämme und eine Koralle“, so die Bilanz von Klaus Dyck.

lk

Rethen. Eltern und Lokalpolitiker hatten sich gestern an der Bushaltestelle Schulstraße getroffen. Dort müssen die Grundschüler, die nach Vordorf müssen, seit Montag auf der Straßenseite mit dem schmalen Gehweg einsteigen, nachdem es eine kurzfristige Fahrplanänderung durch die VLG gegeben hatte (AZ berichtete).

08.09.2016

Zwei leicht Verletzte und 13000 Euro Sachschaden waren die Folge eines Rotlichtverstoßes am Montag Morgen in Meine. Ein Auto wurde von einem LkW gerammt.

05.09.2016

Meine. Herbstmarkt in Meine: Und da war richtig etwas los auf dem Festplatz am Zellberg. Hunderte von Besucher schauten im Laufe des Tages mal vorbei.

04.09.2016
Anzeige