Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Streit über Container am Gymnasium

Meine Streit über Container am Gymnasium

Meine. Was soll mit den Containern der Samtgemeinde Papenteich am Philipp-Melanchthon-Gymnasium in Meine geschehen?

Voriger Artikel
Samtgemeindebürgermeister: Suche nach Kandidaten läuft
Nächster Artikel
Oberschule Papenteich glänzt beim Planspiel Börse

Philipp-Melanchthon-Gymnasium: Im Papenteicher Samtgemeinderat wurde darüber gestritten, was mit den Containern passieren soll.

Quelle: Christian Opel (Archiv)

Der Landkreis will die Räume für die Schule nutzen, die Samtgemeinde könnte sie ihm unentgeltlich übertragen oder einen Verkauf zum Restwert von rund 145.000 Euro anstreben. Im Samtgemeinderat gab es am Dienstag darüber Streit.

Der Kreistag hatte die Vierzügigkeit des Gymnasiums beschlossen, die Container als Klassenräume sind dafür erwünscht. Denn die weitere Nutzung würde etwaige Baukosten für Räume senken. Schulausschussvorsitzender Stefan Konrad (SPD) sprach sich für Verhandlungen über einen Verkauf der Container an den Landkreis aus. Auch Samtgemeindebürgermeister Helmut Holzapfel betonte, die Verkaufsvariante müsse „die Zielrichtung“ der Samtgemeinde sein.

Die CDU sah das ganz anders. Fraktionschefin Telse Dierksmeyer-Vielhauer meinte: „Wir haben die Schule dem Landkreis auch kostenfrei übertragen. Warum nicht auch jetzt die Container?“ Ihre Fraktionskollegin Ingrid Richter hielt das ebenfalls für eine brauchbare Lösung, die „der Zukunft am wenigsten im Wege stehen“ würde. Ines Kielhorn (SPD) hingegen sagte: „Ich kann nicht nachvollziehen, dass man immer etwas verschenken muss, nur weil man es einmal getan hat.“

Der Samtgemeinderat sprach sich schließlich bei neun Gegenstimmen und einer Enthaltung mehrheitlich für den Vorschlag von Konrad aus, dem Landkreis den Kauf der Container für 145.000 Euro vorzuschlagen und entsprechende Verhandlungen aufzunehmen.

cn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Papenteich
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr