Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Stöbern lohnt sich beim Weihnachtsmarkt

Meine Stöbern lohnt sich beim Weihnachtsmarkt

Meine. Weihnachtsmarkt in Meine: Auch in diesem Jahr beteiligten sich die örtlichen Verbände und Vereine an dem kleinen Markt in der Ortsmitte.

Voriger Artikel
Mehr Fitness für Schüler
Nächster Artikel
Dunkelampel für die Schulkinder

Weihnachtsmarkt: Auf dem Meiner Markplatz waren die Stände aufgebaut, der Posaunenchor von St. Stephani sorgte für die passende Musik.

Quelle: Heidi Lindemann-Knorr

„Zum dritten Mal laden wir zum Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz ein“, sagte Bürgermeisterin Ines Kielhorn bei der Eröffnung. Und auch in diesem Jahr sorgte der Posaunenchor der St. Stephani-Kirche für die passende Musik.

„Es sind insgesamt 26 Stände“, wusste Sven Köhler, der den Markt organisiert hat. Viele schöne Kleinigkeiten gab es zu sehen. Dekoration aus Holz oder Glas, große Weihnachtsmänner für den Außenbereich oder filigraner Schmuck, genaues Hinsehen und Stöbern lohnte sich.

Selbstgenähte Schals und das originelle Orgelkochbuch mit eigenen Rezepten verkaufte der Förderkreis der St. Stephani-Gemeinde, am Stand des Lions Clubs Meine-Papenteich gab es eine große Tombola mit dem Glücksrad und noch Restexemplare des Kalenders 2015 mit Kinderzeichnungen zu kaufen.

Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt, lautstark machten die Verkäufer auf ihren Glühwein und Kinderpunsch mit einer Glocke aufmerksam. Keine Werbung benötigte der Reit- und Fahrverein für seine leckere Hochzeitssuppe. Bratwurst brutzelte nebenan bei der Freiwilligen Feuerwehr.

Eine leckere Variante des Waffelteigs hatten sich die Damen vom DRK Ortsverein ausgedacht. „Wir haben einen Kartoffelpufferteig gemacht, und verkaufen diese deftigen Waffeln mit einem Kräuterdip“, verriet Heidi Lipka das Rezept.

Die Kinder freuten sich vor allem über das Karussell direkt vor der Krippe mit den großen Holzfiguren. Sie konnten dem Weihnachtsmann ein Gedicht aufsagen und erhielten dann die begehrten Süssigkeiten.

 lk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Papenteich
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr