Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Startprojekt: Sanierung der Schulstraße
Gifhorn Papenteich Startprojekt: Sanierung der Schulstraße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 03.08.2018
Kindergarten Walle: Die Erweiterung der Tagesstätte ist angelaufen – die ersten Gruppen sind bereits nach Groß Schwülper, Rothemühle und Lagesbüttel umgezogen. Quelle: Chris Niebuhr
Grosss Schwülper

Das Konzept soll auch noch einmal öffentlich im Detail präsentiert werden, dabei auch über die Möglichkeit privater Maßnahmen informiert werden.

Der Rat war aufgrund der Dringlichkeit extra zu einer Sondersitzung in der Sommerpause zusammengekommen. Denn bis zum 15. September sollen die Förderanträge gestellt werden für die ersten Projekte. Dazu muss aber der Dorfentwicklungsplan auch noch bewilligt werden von den Fördergebern in der Landesverwaltung. Startprojekt der Gemeinde Schwülper ist die Sanierung der Schulstraße – für Startprojekte gibt es Extrapunkte im Förderranking. Umgesetzt werden soll die Maßnahme allerdings erst im Jahr 2020, denn dann soll in einem Zuge auch die Bushaltestelle dort barrierefrei umgestaltet werden. Weitere Beispiele für Projekte im Plan sind auch der Bau von Querungshilfen an der Braunschweiger Straße in Groß Schwülper und der Okerstraße in Rothemühle. Außerdem möchte die Gemeinde den Spielplatz Bornheider Weg umgestalten.

Die Dorfentwicklung stellt für die Kommune eine gute Möglichkeit dar, Projekte mit Zuschüssen des Landes kostengünstiger für die Gemeinde umzusetzen. Der Plan traf entsprechend auf die einhellige Zustimmung im Rat.

Die Gemeinde Schwülper zählt aber ohnehin schon zu den Kommunen, die viel in die Infrastruktur für ihre Bürger investieren. Zurzeit etwa geht es auch weiter in Sachen Kinderbetreuung. Darauf wies Bürgermeister Uwe-Peter Lestin hin. Die Maßnahmen am Kindergarten in Walle laufen an. Für den Umbau sind bereits die Gruppen umgezogen – eine Krippengruppe nach Groß Schwülper in den Eichenkamp, eine Kindergartengruppe nach Lagesbüttel, eine weitere nach Rothemühle. Dort habe man es rechtzeitig geschafft, das Sportheim entsprechend zeitnah umzurüsten, teilte Lestin mit. Da der Bedarf an Betreuungsplätzen weiter hoch gewesen ist, hat die Gemeinde dort sogar noch eine weitere neue Familiengruppe geschaffen. Die Maßnahmen in Rothemühle mit einem Volumen von rund 140.000 Euro kommen aber auch später dem Sportverein zugute – etwa in Form neuer Wege und Beleuchtung.

Von Chris Niebuhr

Sanierung oder Abriss? Die Zukunft des alten Gemeindezentrums in Meine ist weiterhin unklar. Der Landkreis als Eigentümer stellt gerade Überlegungen an, was er damit machen will. In Meine reagiert man sehr sensibel auf das Thema.

02.08.2018

Ein ortsbildprägender Bereich in Groß Schwülper bekommt ein neues Gesicht. Mit dem Projekt „Neue Mitte“ schafft die Wegener Bau GmbH & Co. KG zurzeit Raum für insgesamt acht neue Eigentumswohnungen, zudem für eine Praxis. Ziel ist die Fertigstellung noch in diesem Jahr.

01.08.2018

Gerettet: Mehrfach hat die Freiwillige Feuerwehr Abbesbüttel in den vergangenen Tagen Einsätze am Mittellandkanal gehabt, um Tiere vor dem Ertrinken zu retten. „Allein am vorigen Freitag heulten dreimal die Sirenen in Abbesbüttel, Bechtsbüttel und Meine“, berichtet Abbesbüttels Ortsbrandmeister Rouven Langanke.

31.07.2018