Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Start für lang erwartete Sanierung der Ortsdurchfahrt

Bechtsbüttel Start für lang erwartete Sanierung der Ortsdurchfahrt

Bechtsbüttel. Kaum zu glauben: Die Kreisstraße 60 zwischen Wenden und Bechtsbüttel inklusive Ortsdurchfahrt von Bechtsbüttel wird nach jahrelangem Hin und Her im September saniert.

Voriger Artikel
Schüler unter Drogeneinfluss aus dem Verkehr gezogen
Nächster Artikel
Schwerer Verkehrsunfall: Rettungshubschrauber im Einsatz

Ortsdurchfahrt Bechtsbüttel: Wegen der Straßenschäden gilt schon seit Jahren ein Tempolimit von 40 Kilometern pro Stunde - im September soll nun die Sanierung starten.

Quelle: Christian Opel Archiv

„Das freut mich enorm“, stellte Bürgermeisterin Ines Kielhorn fest. „Und die Bechtsbütteler auch.“

„Wir haben den Antrag auf Einrichtung der Baustelle bekommen“, teilt Ines Kielhorn mit. Danach sollen zwischen dem 1. September und dem 15. Oktober Steinsetz- und Gossenarbeiten sowie die Fahrbahnerneuerung auf dieser Strecke erfolgen. „Zwischen dem 4. und dem 15. Oktober muss die Straße dafür komplett gesperrt werden.“

Dass die Kreisstraße in einem denkbar schlechten Zustand ist, ist nichts Neues. Sie war 2010 Umleitungsstrecke während des Ausbaus des Flughafens und schon damals in schlechtem Zustand. Seither gilt wegen der Straßenschäden ein Tempolimit von 40 Kilometern pro Stunde für Lastwagen - so sollte der Lärm reduziert werden. Dann sah alles schon mal ganz gut aus für die Kreisstraße: 2012 standen 70.000 Euro für die Sanierung im Haushalt des Landkreises - allerdings sollte der Plan erst nach der Umwidmung zur Landesstraße greifen. 2013 stand die Sanierung im vordringlichen Bedarf für das Jahr 2014. Aber wieder blieb der Ausbau ein frommer Wunsch, die Umwidmung war noch nicht erfolgt. Sie hing an dem juristisch umstrittenen Bau einer Linksabbiegespur zum Getränkemarkt. Im Mai diesen Jahres kippte das Verwaltungsgericht Braunschweig die Plangenehmigung des Landkreises für diese Abbiegespur - lediglich drei bis sechs Fahrzeuge pro Tag biegen dort ab, die Verkehrssicherheit sei wegen Tempo 70 gewährleistet, hatte das Gericht argumentiert.

Aber nun kann’s also wirklich los gehen.

tru

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Papenteich
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr