Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Sportnacht: Fußball spielen in der Plastikblase
Gifhorn Papenteich Sportnacht: Fußball spielen in der Plastikblase
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:04 12.11.2017
Sportnacht in Meine: Bubble-Soccer war erstmals im Angebot und eines der Highlights bei der Aktion des Netzwerkes Prävention. Quelle: Chris Niebuhr
Anzeige
Meine

„Es ist daher auch eine Indoor-Veranstaltung“, sagte Thomas Freyer vom Netzwerk. Er gehört zugleich auch zum Team der Jugendpflege der Samtgemeinde, die im Netzwerk vertreten ist. Außerdem sind zum Beispiel auch noch die Schulsozialarbeit des Philipp-Melanchthon-Gymnasiums, die Polizei und der TSV Meine Mitglieder im Netzwerk. Es stellte die Sportnacht bereits zum achten Mal auf die Beine.

Sonst fand sie immer vor den Sommerferien auf dem Schulhof der Grundschule und in deren Sporthalle statt. „Da das terminlich nicht geklappt hat, haben wir dieses Mal das Experiment mit der reinen Indoor-Variante gestartet. Dadurch sind auch andere Angebote am Start“, erläuterte Freyer. Neu seien etwa Bubble-Soccer und eine Piratenleiter, andererseits gebe es aber auch Bewährtes wie das Bogenschießen der Schützen. „Die Sportnacht ist eigentlich immer gut besucht, wenn auch im Sommer immer ein bisschen wetterabhängig“, meinte Freyer.

Als ein Highlight seien dieses Mal zu später Stunde auch noch Schwarzlichtsportarten dabei. Mit fluoreszierenden Hemden und Sportgeräten ausgestattet könnten die Teilnehmer in einem abgedunkelten Teil der Halle unter Schwarzlicht spielen: Tischtennis, Frisbee, Fußball zum Beispiel.

Ob man die Sportnacht eventuell öfter mal als Indoor-Variante anbieten werden, sei aber noch offen, so Freyer. „Das müssen wir hinterher erst noch gemeinsam besprechen.“

Von Chris Niebuhr

Papenteich Kinder sollen zu Fuß oder per Rad zur Schule kommen - Experte: Beim Schulweg aufs Auto verzichten

Der Schulweg sollte seltener mit dem Auto bestritten werden. Dazu ruft Sicherheitsexperte Lutz Dietrich von der Kreisverkehrswacht Eltern in Gifhorn auf. Kinder sollten viel häufiger zu Fuß oder mit dem Fahrrad zur Schule kommen – oder gebracht werden. Das würde unter anderem den Schulweg am Ziel übersichtlicher und damit sicherer machen.

11.11.2017
Papenteich Feuerschutzausschuss Papenteich tagt - Viele Wünsche der Wehren, aber knappes Budget

Der Feuerschutzausschuss der Samtgemeinde Papenteich beschäftigte sich für die Haushaltsberatungen jetzt mit einer Vielzahl von Anträgen der Feuerwehren. Die Politiker mussten dabei den Spagat schaffen zwischen unausweichlicher Notwendigkeit und nötiger Haushaltsdisziplin.

12.11.2017

Unfall im morgendlichen Berufsverkehr: Am Donnerstag gegen 6.45 Uhr übersah eine Up-Fahrerin südlich von Meine beim Abbiegen auf die B 4 einen Lupo. Es kam zum Zusammenstoß. Bilanz: eine Verletzte und vergleichsweise geringer Sachschaden.

09.11.2017
Anzeige