Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich „Sport für die Hunde steht im Mittelpunkt“
Gifhorn Papenteich „Sport für die Hunde steht im Mittelpunkt“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:25 30.05.2015
Pfingsttreffen in Rethen: Der Schlittenhunde-Sportclub-Niedersachsen kam nun zur Saisonvorbereitung zusammen. Quelle: Chris Niebuhr
Anzeige

Dort wohnt der zweite Vorsitzende Henning Putzmann, dessen Gelände der Club nutzen konnte für ein Treffen mit Vorbereitungsarbeiten für die Saison. Einige hatten auch ihre Hunde mitgebracht.

Auf dem Programm standen überwiegend kleinere Reparaturarbeiten am Material. „Auch die neue Beschilderung für unsere Rennstrecken haben wir erstellt“, sagte Putzmann. Der Verein veranstaltet pro Jahr zwei Rennen, eines bei Cloppenburg, das andere nahe der Kreisgrenze des Landkreises Gifhorn in Sachsen-Anhalt. „Die Schilder dienen dazu, dass die Teilnehmer bei den Rennen den richtigen Weg finden“, erläuterte Putzmann. Nächstes Jahr steht das 25-jährige Rennjubiläum auf der Strecke in Sachsen-Anhalt an.

Die Saison beginnt für den Club erst wieder im Oktober und geht etwa bis März. „Für uns steht dabei der Sport für die Hunde im Mittelpunkt. Es geht nicht darum, nur immer schneller zu fahren. Das ist nicht unsere Mentalität“, betonten Putzmann und die Tierschutzbeauftragte des Vereins, Birgit Koch. Die Tiere stünden an erster Stelle sowie das Zusammenspiel zwischen Mensch und Hunden. Daher seien für Rennen zum Beispiel auch Regeln wie die richtige Temperatur und Luftfeuchtigkeit vorgegeben. Die Werte würden stündlich überprüft und protokolliert.

Neben der Saisonvorbereitung ging es beim Pfingsttreffen in Rethen aber auch um die Geselligkeit. Es wurde gegrillt und gefachsimpelt. „Sonst veranstalten wir hier auch schon mal Trainingstreffen oder auch Seminare“, erläuterte Putzmann. Der SSCN hat zurzeit 60 Mitglieder, viele kommen aus den Regionen Braunschweig, Gifhorn, Hildesheim, Bremen und Oldenburg.

cn

Seinen VW T 5 fand ein 58-Jähriger am Dienstag in Lagesbüttel gegen 13.20 Uhr ohne Räder vor.

27.05.2015

Rötgesbüttel. Eine ziemlich mobile Spende gab es für die Kinder aus der Rötgesbütteler Kindertagesstätte.

29.05.2015

Adenbüttel. Gleich mehrere Anlässe galt es für die Adenbüttler St. Marien Kirche zu feiern: Vor 750 Jahren gab es bereits eine Friedhofskapelle, vor 600 Jahren eine Kirche und vor 150 Jahren wurde der Grundstein der heutigen Kirche gelegt.

28.05.2015
Anzeige