Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Spontan-Fete für guten Zweck in Rötgesbüttel
Gifhorn Papenteich Spontan-Fete für guten Zweck in Rötgesbüttel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:18 15.04.2018
Angrillen mit Radio SAW und der Feuerwehr: In Rötgesbüttel stieg eine tolle Fete, zahlreiche Menschen kamen zur Bürgerhalle. Quelle: Heidi Lindemann-Knorr
Anzeige
Rötgesbüttel

 Volksfeststimmung am Freitagnachmittag in Rötgesbüttel: Radio SAW hatte zum Angrillen an der Bürgerhalle eingeladen. Da kamen nicht nur Rötgesbüttler.

Kostenlose Bratwurst bei flotter Moderation und Musik des privaten Radiosenders genießen und mit dem Kauf eines Bieres die Kinderfeuerwehr Löschteufel und die Jugendfeuerwehr Rötgesbüttel mit einer Spende unterstützen: Angeleiert hatte Michael Müller von der Rötgesbüttler Wehr die Aktion.

Er hatte bei SAW davon gehört und sich beworben. Einen Tag vorher kam der Anruf, dass das Angrillen stattfinden werde. „Wir haben versucht, in der kurzen Zeit das Beste möglich zu machen“, sagte Müller, der gemeinsam mit Pressesprecher Norbert Knorr die Spontanfeier organisiert hat.

Angrillen für den guten Zweck: Der Erlös kommt der Kinder- und der Jugendwehr in Rötgesbüttel zu gute. Quelle: Heidi Lindemann-Knorr

Rötgesbüttel war der zweite von insgesamt zehn Orten, die das SAW-Team zum Angrillen besucht, so Moderator Warren Green, der mit Redakteur Ben Otte für die Unterhaltung sorgte. Der Sender hatte Spiele für die Kinder vorbereitet, die Feuerwehr ihre Fahrzeuge zur Besichtigung. Klar, das sich auch die Kinder und Jugendlichen der Wehr mit einbrachten.

Allerdings, von „Ladys first“ war beim ersten Dosenwerfen keine Rede. „Mann voran“, sagte ein Feuerwehrsteppke, musste dann aber hinnehmen, dass die Mädchen siegten und er auch auf das beantragte Freibier nicht nur aus Altersgründen verzichten musste.

Feuerwehr und Radio SAW machten Party: In Rötgesbüttel gab es für Groß und Klein bunte Unterhaltung beim Angrillen. Quelle: Heidi Lindemann-Knorr

624,18 Euro Spenden und Erlös ergab der Kassensturz nach zwei Stunden. Wofür das Geld gebraucht wird, wusste Müller auch schon: „Wir benötigen ein Zelt für die Zeltlager der Kinder- und Jugendfeuerwehr.“

Von Heidi Lindemann-Knorr

Erst einmal Baustelle, dann aber ist Schluss mit Schlaglochgepolter: Die Gemeinde Schwülper wird in diesem Jahr an einigen ihrer Straßen arbeiten. Das wurde in der jüngsten Ratssitzung deutlich.

14.04.2018

So viel Pech kann auch nur die Deutsche Bahn ereilen: Jetzt hat ein Blitzeinschlag sogar die nagelneue Bahnübergangstechnik an der B 4 bei Meine lahmgelegt. Allerdings konnte dieser Fehler im Nu behoben werden.

13.04.2018

Lautstarke Kundgebung im Innenhof des Gifhorner Schlosses: Eltern aus dem nördlichen Papenteich protestierten am Donnerstag zur Sitzung des Schulausschusses des Kreises gegen eine mögliche Zuweisung ihrer Kinder ans Sibylla-Merian-Gymnasium.

12.04.2018
Anzeige