Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Spiele und Bücher gibt’s zu Schnäppchenpreisen

Vordorfer Börse lockt auch auswärtige Käufer an Spiele und Bücher gibt’s zu Schnäppchenpreisen

Stöbern und ausprobieren, das konnten die Besucher der Buch- und Spielzeug-Börse im Vordorfer Gasthaus Zur Post. Die Resonanz war gut.

Voriger Artikel
Planungsstart für Lückenschluss zur A 391 noch offen
Nächster Artikel
Steuerzahlerbund: B-4-Radweg unnötig

Stöbern und dann günstig einkaufen: Die Buch- und Spielzeug-Börse in Vordorf kam bei den kleinen und großen Besuchern prima an.

Quelle: Heide Lindemann-Knorr

Vordorf. „Zwanzig Prozent der Verkaufserlöse und die gesamten Einnahmen auf der Kaffeetafel kommen der Aktion „Ein Geschenk für Gifhorn“ zu Gute“, sagte Tanja Brandes, die gemeinsam mit Bianca Wandrei die Börse organisiert hat. Die beiden Frauen waren früher im Schulförderverein aktiv und hatten festgestellt, das es Eltern gebe, die etwa eine Klassenfahrt nicht bezahlen konnten.

Seit 2010 engagieren sie sich mit der Buch- und Spielzeug Börse für soziale Zwecke. Und das mit großem Erfolg, am Samstag und am Sonntag gaben sich Interessierte die Türklinke des Saales in die Hand, dichtes Gedränge herrschte an den Büchertischen. „In diesem Jahr haben wir eine besondere Vielfalt“, so Brandes zu den nach Themen geordneten Büchertischen, das Team würde immer wieder entstehende Lücken auffüllen. Lange Schlangen bildeten sich manchmal an der Kasse, wenn Vielleser ihre Bücherstapel bezahlen wollten.

Auch Kenneth Hartmann und Sohn Tim haben viel zu schleppen. „Wir wollen die Bücher erst ins Auto bringen, dann noch einmal reinschauen“, sagt der Wedelheiner. Der zehnjährige Tim liest gerne Fantasy aber auch Bücher von den Drei Fragezeichen. „Das Angebot ist super, sehr umfangreich“, so Hartmann.

Schon sieben Bücher hat sich Jill-Fiona aus Grußendorf ausgesucht. „Die Preise sind in Ordnung,“ meinte Mutter Gabriela.

lk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Papenteich
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr