Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Skaterplatz muss Krippen-Anbau weichen
Gifhorn Papenteich Skaterplatz muss Krippen-Anbau weichen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:01 08.05.2018
Skaterplatz Rötgesbüttel: Für den Krippenanbau muss für die Anlage ein neuer Standort her. Möglichkeiten werden geprüft. Quelle: Archiv
Rötgesbüttel

Im Rat kam jetzt zusätzlich noch die Idee auf, eine Lösung vor der Grundschule zu prüfen. Der Skaterplatz würde damit quasi von der einen Seite des bestehenden Krippengebäudes auf die andere Seite wandern. Ob das machbar ist, soll nun zunächst geprüft werden. Ansonsten stünde in jedem Fall aber der Platz zwischen Rodelberg und Sportplatz zur Verfügung für einen neuen Skaterplatz, erläuterte Rötgesbüttels Bürgermeister Hermann Schölkmann.

Das Projekt dritte Krippengruppe wird parallel nun angeschoben. Nachdem der Kultusminister den Förderbescheid über 180.000 Euro überreicht hatte (AZ berichtete), gab der Rat nun grünes Licht für den Maßnahmenbeschluss. Ein Architekt wird beauftragt, die Baugenehmigung beantragt, die Ausschreibung dann in die Wege geleitet.

Grünes Licht gab es auch für die Anschaffung eines neuen Kommunaltreckers. Die Kosten liegen zwischen 30.000 Euro und 40.000 Euro. Ferner sollen an einigen Stellen im Ort, die nachts zu dunkel sind, noch ein paar Straßenlaternen aufgestellt werden. Auch die Schäden und Konstruktionsprobleme am Dach der Bürgerhalle sollen beseitigt werden.

Schließlich teilte Bürgermeister Schölkmann noch mit, dass der Bahnübergang Ochsenberg in absehbarer Zeit wieder für Fußgänger und Radfahrer geöffnet werden könne. „Wir haben entsprechend mit der Bahn verhandelt“, sagte er.

Von Chris Niebuhr

Die Untersuchungen zu den undichten Stellen am Dach der Bürgerhalle in Rötgesbüttel sind nun abgeschlossen. Bürgermeister Hermann Schölkmann erläuterte im Bauausschuss, dass ein Konstruktionsfehler die Ursache gewesen sei.

10.05.2018

Unfall zwischen Wasbüttel und Ohnhorst: Im Graben landete am späten Freitagnachmittag ein Mercedes nach einem missglückten Überholmanöver. Die beiden Insassen kamen vorsorglich ins Krankenhaus.

04.05.2018

Nördlich der Ampelkreuzung am Pfänder- und Akazienweg gilt Tempo 70. Für die Schulkinder aus Rötgesbüttel bringt das einen gefährlichen Schulweg mit sich. Die Gemeinde sucht nach Lösungen.

06.05.2018