Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Schwülper muss 2019 Kredit aufnehmen
Gifhorn Papenteich Schwülper muss 2019 Kredit aufnehmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 16.03.2018
Großprojekt: Schwülper investiert in Baumaßnahmen für die Kinderbetreuung. Nun steht der Kindergarten in Walle an. Quelle: Chris Niebuhr Archiv
Anzeige
Walle

Größtes Projekt ist in den kommenden zwei Jahren die Erweiterung und Sanierung von Kindergarten und Krippe in Walle. Dort soll Raum für neue Gruppen geschaffen werden und zugleich auch eine energetische Umgestaltung erfolgen mit Photovoltaikanlage und Wärmepumpe auch für den Kindergarten.

Weiterhin nimmt die Gemeinde auch Geld in die Hand für einen neuen Verwaltungssitz. Für dieses zweite große Projekt sind für die Jahre 2018 und 2019 insgesamt rund zwei Millionen Euro vorgesehen. Auf der Agenda der Kommune stehen zudem auch der Ausbau der Rotdornallee in Lagesbüttel und diverse Dorfentwicklungsmaßnahmen.

Kreditaufnahme eingeplant

Der Haushaltsentwurf der Gemeinde für 2018 ist ausgeglichen, Anpassungen der Steuerhebesätze sind nicht vorgesehen. Es ist allerdings für 2019 angesichts der großen Investitionen (insgesamt zehn Millionen Euro in den kommenden vier Jahren) eine Kreditaufnahme eingeplant, die Tilgung des Darlehens soll 2021 erfolgen. Der Ausschuss gab sein Votum für den Etatentwurf einstimmig ab.

Weiterhin befassten sich die Politiker mit einigen Anträgen, die zur Kenntnis genommen wurden. Dabei ging es um kleinere Maßnahmen in Rothemühle und Klein Schwülper oder um Sanierungsprojekte, an denen die Verwaltung bereits arbeitet. Lediglich für eine Kabinensanierung auf dem Sportplatz Rothemühle erging an den Verein der Auftrag, zunächst Fördermöglichkeiten auszuloten.

Lestin informierte die Politiker dann auch noch darüber, dass ein Förderantrag für das Gutachten zur Schadensermittlung an der 400 Jahre alten Stiftsanlage abgelehnt worden sei. Es laufe aber noch ein weiterer Antrag bei einem anderen Fördergeber.

Von Chris Niebuhr

Bei den Arbeiten im Zellbergsheideweg in Meine ist das Wetter dem Wasserverband Gifhorn gleich mehrfach mächtig in die Parade gefahren. Nun will der Verband seine Arbeiten Anfang August abgeschlossen haben.

15.03.2018

Zwar ist die Zahl der Mitglieder in der Freiwilligen Feuerwehr Adenbüttel konstant, die Brandschützer machen sich jedoch Sorge um den Nachwuchs und wollen verstärkt um Mitglieder werben.

14.03.2018

Baustart für den neuen Radweg entlang der L 321 zwischen Groß Schwülper und Rethen: Vertreter von Samtgemeinde, Gemeinde und Straßenbaubehörde griffen feierlich zum Spaten.

09.03.2018
Anzeige