Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Schwerer Unfall: Vier Verletzte

Frontal-Zusammenstoß bei Groß Schwülper Schwerer Unfall: Vier Verletzte

Erneut ereignete sich ein grauenhafter Unfall im Südkreis. Am Dienstagmittag krachte ein Golf auf der L 321 bei Groß Schwülper aus noch ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr. Bilanz: Ein Schwerverletzter und drei Leichtverletzte.

Voriger Artikel
Papenteich: Hochwasserschäden blieben aus
Nächster Artikel
Fünf Autos auf Pendlerparkplatz beschädigt

Schwerer Unfall: Bei Groß Schwülper krachte am Dienstag ein Golf in den Gegenverkehr.
 

Quelle: Cagla Canidar

Groß Schwülper.  Ein Schwerverletzter und drei Leichtverletzte: Das ist die Bilanz eines schweren Verkehrsunfalls, der sich am Dienstag gegen 12.15 Uhr auf der Landesstraße 321 zwischen Rethen und Groß Schwülper ereignet hat.

Nach Angaben der Polizei war ein 34-Jähriger aus dem Landkreis Wernigerode mit seinem VW Golf auf der Landesstraße in Richtung Rethen unterwegs. Aus noch ungeklärter Ursache sei er in den Gegenverkehr geraten. Hier fuhr ein mit drei jungen Frauen besetzter VW Touran in Richtung Groß Schwülper. Trotz eines Ausweichversuches prallten beide Fahrzeuge nahezu frontal zusammen.

 Der Golf wurde dadurch in den Graben geschleudert, der Fahrer schwer verletzt in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Die drei jungen Frauen im Alter von 16 und 18 Jahren aus Braunschweig und Groß Schwülper kamen mit leichten Verletzungen davon. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Meine und Groß Schwülper seien mit 18 Mitgliedern im Einsatz gewesen, sagt Carsten Schaffhauser, Sprecher der Kreisfeuerwehr. „Bei unserem Eintreffen fanden wir den Golf im Graben vor“, so Einsatzleiter und Ortsbrandmeister von Meine, Lutz Jäger.

„In Absprache mit dem Rettungsdienst haben wir das Dach des Fahrzeuges durch den Einsatz von Schere und Spreizer abgenommen, um eine Rettung des Fahrers zu ermöglichen“, berichtet er. Die Teams mehrerer Rettungswagen und mehrere Notärzte kümmerten sich um die verletzten Personen. Der Golf-Fahrer kam in ein Braunschweiger Klinikum, die drei jungen Frauen in ein Krankennhaus nach Wolfsburg.

Während der Bergungsarbeiten war die Landesstraße über eine Stunde lang voll gesperrt. Die Polizei in Meine bittet Zeugen, die Hinweise zu der Fahrweise des Wernigeroders oder zum Unfallhergang machen können, sich unter Tel. 05304-91230 zu melden.

Von Uwe Stadtlich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Papenteich

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Kommt es zur Neuauflage der Großen Koalition?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr