Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich In Rethen treffen sich Niedersachsens Schlittenhunde-Sportler
Gifhorn Papenteich In Rethen treffen sich Niedersachsens Schlittenhunde-Sportler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 07.10.2018
Schlittenhunde: Tierschutzbeauftragter Henning Putzmann kümmert sich darum, dass mit den Hunden alles gut läuft. Quelle: Thorsten Behrens
Rethen

Sie kommen aus allen Ecken des Landes – die Mitglieder des Schlittenhunde-Sportclubs Niedersachsen. Doch jedes Jahr treffen sich einige von ihnen in Rethen, um das Material des Vereins für die anstehende Saison zu überprüfen und notfalls auf Vordermann zu bringen. Diesmal waren insgesamt zehn Männer und Frauen auf dem Hof von Henning Putzmann.

Putzmann ist seit der jüngsten Vorstandswahl Tierschutzbeauftragter des Vereins – einer von zweien. „Denn wir legen großen Wert darauf, dass mit den Hunden alles ordnungsgemäß läuft“, betont er. Erfahrung bringt der Rethener dabei ausreichend mit. Er selbst ist seit rund 30 Jahren im Schlittenhundesport aktiv, holte unter anderem Titel wie den Deutschen Vize-Meister in der Klasse A bis acht Hunde. Rennen und Touren fuhr er bisher vor allem in Skandinavien, kam bis ans Nordkap.

Inzwischen ist er etwas ruhiger geworden. „Ich habe nur noch zwei Hunde“, sagt er. Mit denen trainiert und startet er mit dem Fahrrad. Weitere Trainingsarten der Schlittenhundesportler im Sommer sind Laufen mit einem Hund oder fahren mit dem Radwagen mit mehreren Hunden.

Doch die Höhepunkte sind natürlich die Rennen, erklärt Putzmann, der neben Sportwart Eric Sauer und dem Vize-Vorsitzenden André Koch neu in den Vorstand um Vereinschef Roland Klein gewählt wurde. Zwei eigene Rennen richtet der Verein je Saison aus, eines in Kunrau und eines in der Nähe von Cloppenburg. Dafür muss das Material in Ordnung sein. So wurde unter anderem das große Vereinszelt aufgebaut, um zu sehen, ob es beschädigt ist. Außerdem wurde die in die Jahre gekommene Streckenbeschilderung neu lackiert. Und da Arbeit hungrig macht und Geselligkeit wichtiger Bestandteil des Vereinslebens ist, gab es zum Abschluss einen Grillabend für alle Helfer.

Von Thorsten Behrens

Die Polizei sucht Zeugen zu einer Verkehrsunfallflucht, die sich am vergangenen Wochenende in Groß Schwülper ereignet hat.

02.10.2018

Die Freiwillige Feuerwehr Rötgesbüttel zeigt, wie’s geht: In mittlerweile fünf Videos hat Feuerwehr-Willi, wie sich André Willeer nennt, mit den Rötgesbüttelern Ausbildungsvideos gedreht, die bei YouTube und Facebook abrufbar sind und anderen Feuerwehrleuten auf kurzweilige Weise praktische Tipps für die Ausbildung geben sollen.

01.10.2018

Wie wichtig Zahnpflege ist, um die Beißerchen in Form zu halten, erfuhren am Mittwochvormittag die Erst- bis Viertklässler der Schwülperaner Grundschule. Die kreisweit aktive AG Jugendzahnpflege schaute dort zum Aktionstag Zahngesundheit vorbei.

29.09.2018