Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Sackhüpfen zum Geburtstag der Kinderfeuerwehr

Didderse Sackhüpfen zum Geburtstag der Kinderfeuerwehr

Didderse. Vor fünf Jahren wurde die Didderser Kinderfeuerwehr gegründet - das wurde jetzt mit vielen Spielen für alle Nachwuchsbrandschützer aus dem Papenteich gefeiert.

Voriger Artikel
Versorgungsprobleme beim Trinkwasser
Nächster Artikel
Kita-Streik: Meine soll Beiträge zurückzahlen

Teamarbeit: Die Nachwuchs-Brandschützer probierten sich unter anderem am Gruppen-Skilanglauf.

Quelle: Heidi Lindemann-Knorr

Viele Kinder in roten Overalls kamen dazu auf den Festplatz am Pappelweg in Didderse. Die Gründung der Kinderfeuerwehr vor fünf Jahren sei gar nicht so einfach gewesen - damals seien die Feuerwehrkameraden skeptisch gewesen, als ihnen Christine Müller die Gründung vorschlug. „Das war der richtige Weg“, sagt Müller nun, die Kinderfeuerwehr werde gut angenommen. Mehrere Kinder seien inzwischen zur Jugendfeuerwehr gewechselt, 15 Kinder warteten noch auf den Eintritt in die Kinderfeuerwehr, weil sie jünger sind als das Mindestalter von sechs Jahren. „Die Kinder besuchen uns aber regelmäßig bei unseren Diensten“, so die stellvertretende Kinderfeuerwehrwartin.

Viele Spiele hatte das Team um Christine Müller mit Tochter Jessica, die Kinderfeuerwehrwartin ist, vorbereitet. „Wir haben auch Sackhüpfen dabei, das kennt kaum noch jemand“, so Müller. Mit Begeisterung waren die Mädchen und Jungen aus dem Papenteich dabei. Viel Gelächter gab es beim Gruppen-Skilanglauf, spannend waren auch der Kartoffellauf und Leitergolf - ein Spiel, das die Müllers bei Stefan Raab gesehen hatten.

Zur Stärkung gab es Kuchen und Bratwurst, Erfrischung gab es an einem kleinen Brunnen.

lk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Papenteich
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr