Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Stundentakt wohl erst ab Dezember 2019
Gifhorn Papenteich Stundentakt wohl erst ab Dezember 2019
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 25.08.2018
Begegnungsgleis in Rötgesbüttel: Für den Stundentakt sind umfangreiche Bauarbeiten nötig. Sie sollen im Winter starten. Quelle: Dirk Reitmeister
Rötgesbüttel

Kommen bald die Bauarbeiter nach Rötgesbüttel und danach der Stundentakt für die Erixx-Strecke von Gifhorn nach Braunschweig? Der Regionalverband Braunschweig hält am Baubeginn für das Begegnungsgleis noch in diesem Jahr fest. Mit einem Stundentakt ab Juni wird es aber nichts.

Alles wartet auf das Eisenbahnbundesamt. Das bearbeite noch den Planfeststellungsbeschluss, sagt Regionalverband-Sprecherin Gisela Noske. „Wir rechnen damit, dass dieser im September vorliegt.“

Zunächst Ersatzwege fertigstellen

Und dann gibt es einiges zu tun, bis die Bagger für den Gleisbau kommen. „Wichtig ist, dass zunächst alle Ersatzwege fertig gestellt werden müssen, um den betroffenen Eigentümern den Zugang zu ihren Grundstücken zu ermöglichen“, sagt Noske.

Die Deutsche Bahn treibe derweil die Ausführungsplanung und die Ausschreibung der Bauleistungen voran. Im Herbst seien erste Vorbereitungsmaßnahmen geplant. „Der eigentliche Baubeginn der DB-Maßnahme ist ab Anfang 2019 geplant.“

Abstimmungsgespräche laufen noch

Einen Stundentakt bereits zum kleinen Fahrplanwechsel im Juni schreibt der Regionalverband offenbar ab. Das werde nicht mehr klappen, sagt Noske. „Der Stundentakt zwischen Braunschweig und Gifhorn Stadt soll nach unseren Vorstellungen ab Dezember 2019 gefahren werden.“ Und dabei gebe es noch eine weitere Unbekannte: „Die Abstimmungen mit der Landesnahverkehrsgesellschaft sind leider noch nicht abgeschlossen.“

Von Dirk Reitmeister

Die Gemeinde Schwülper will Spielplätze in Groß Schwülper und Walle umgestalten. Im Ausschuss für Jugend, Senioren, Sport und Kultur wurden jetzt die Pläne vorgestellt. In Walle konnten Grundschüler ihre Ideen einbringen – und hatten einen klaren Favorit, was passieren soll.

23.08.2018

Das werden mit Sicherheit wieder lustige Stunden im Saal des Rethener Gasthofs Zur Post, wenn das RethenTheater sein neues Stück „...natürlich gibt es Engel“ aufführt. Premiere ist am Freitag, 14. September, um 19.30 Uhr.

22.08.2018

Klima und Wetter spielen verrückt: Auf der Streuobstwiese von Arne Duncker in Meine hängen an der Nordhausener Winterforelle direkt neben den fast reifen Birnen Blüten. „In über 50 Jahren habe ich noch nie eine zweite Birnenblüte im Spätsommer erlebt“, stellt Duncker beim Anblick des kuriosen Naturschauspiels fest.

21.08.2018