Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Rötgesbüttel: Aktiver Start ins neue Jahr

Papenteich Rötgesbüttel: Aktiver Start ins neue Jahr

Da machte wohl der Regen den Organisatoren einen Strich durch die Rechnung: An der Neujahrswanderung des VfL Rötgesbüttel nahmen nur wenige teil. Der Verein lässt sich aber nicht entmutigen und möchte an der Tradition festhalten.

Voriger Artikel
Kita-Gebühr, Feuerwehr und Schule Top-Themen
Nächster Artikel
Wechsel an der Feuerwehrspitze

Aktiver Start ins neue Jahr: Der VfL Rötgesbüttel rief das Dorf am Neujahrstag zur gemeinsamen Wanderung auf.

Quelle: Ron Niebuhr

Rötgesbüttel. Von wegen Winterschlaf! Der VfL Rötgesbüttel ermunterte die Dorfbewohner am Neujahrstag dazu, aktiv ins neue Jahr zu starten - mit einer Wanderung. Organisatorin Renate Bonnie bedauerte allerdings, dass die Resonanz auf die gut zweistündige Tour überschaubar blieb.

„Ein paar Leute sind zwar gekommen, aber viele haben sich wohl durch den Regen am Vormittag abschrecken lassen“, sagte Bonnie. Daran änderte auch das nachmittags eigentlich gute Wanderwetter - trocken, nur leichter Wind, sogar etwas Sonne - nichts. Es sei leider immer schwieriger, die Menschen für etwas anderes zu begeistern als Computer und Smartphones, bedauerte Bonnie.

Auch wenn die Teilnehmerzahl nie an die große Tour im Oktober heranreichte, war das Interesse an der Neujahrswanderung früher doch größer. An der Streckenlänge jedenfalls konnte der sehr verhaltene Zuspruch jedenfalls nicht liegen: „Unsere Neujahrswanderung ist nie besonders lang. Wir wollen nur frische Luft schnappen und niemand überfordern“, sagte Bonnie.

Von der Sporthalle aus stiefelte die Gruppe über den Schierenbalken in Richtung Gravenhorst und an der Baumschule vorbei zurück ins Dorf. „Das ist bei dem Wetter die beste Strecke. Da sind alle Wege befestigt“, sagte Bonnie.

Nach dem morgendlichen Regen blieb den Wanderern trotz vieler toller Routen rund um Rötgesbüttel kaum eine andere Wahl. „Die übrigen Wege sind alle aufgeweicht“, sagte Bonnie.

Aber vielleicht klappt es damit ja im nächsten Jahr. Denn festhalten möchte der VfL gern am Brauch der Neujahrswanderung. Die klang nach der Wanderung übrigens im Sportheim mit Berlinern und Kaffee aus.

Von Ron Niebuhr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Papenteich

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Kommt es zur Neuauflage der Großen Koalition?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr