Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Richtfest am Gemeindezentrum

Meine Richtfest am Gemeindezentrum

Meine. Meines neues Gemeindezentrum ist einen wesentlichen Schritt voran gekommen. Bei strahlendem Sonnenschein feierte die Gemeinde gestern Nachmittag vor allem mit zahlreichen Vertretern der künftigen Nutzer - nämlich der örtlichen Vereine und Verbände - das Richtfest.

Voriger Artikel
Landfrauen nähen 120 Herzkissen
Nächster Artikel
Mehr als 1000 Besucher bei Chorkonzerten

Richtfest in Meine: Das 6,4-Millionen-Euro-Projekt Gemeindezentrum ist mit dem gestrigen Tag einen wesentlichen Schritt voran gekommen.

Quelle: Dirk Reitmeister

„Jetzt erkennt man doch schon mal die Dimensionen“, sagt Bürgermeisterin Ines Kielhorn, kurz bevor sie mit Clemens Themann von der gleichnamigen Baufirma unter der Richtkrone auf den Rohbau anstoßen wird. Im Innern, unter dem in frischem Holzton strahlenden Dachgebälk, wartet der Musikzug der Meiner Feuerwehr auf seinen Einsatz. Er wird gleich „Ghostriders in the sky“ und „Schön ist es auf der Welt zu sein“ spielen. Sowohl der Richtsprecher Themann, als auch die Bürgermeisterin fassen sich oben auf dem Dach kurz, die Gästeschar geht bald zum gemütlichen Teil über.

Während im Gebäudeteil Gemeindezentrum die Tafel mit den belegten Brötchen schon im Trockenen steht, hat nebenan der Bereich Schießsportzentrum erst begonnen aus dem Fundament zu wachsen. „Es liegt noch viel Arbeit vor uns“, sagt Kielhorn denn auch. Sie bleibt aber zuversichtlich: „Ich denke, dass wir das nächste Neujahrsgespräch der Gemeinde mit Vereinen und Verbänden schon in den Räumen begehen werden.“

6,4 Millionen Euro Kosten hat die Gemeinde Meine für das große Bauprojekt eingeplant. In der Kürze ihrer Gerüst-Rede geht Kielhorn entsprechend kompakt darauf ein. Angesichts der Größe des Ortes Meine und seiner Ortsteile „passen die Dimensionen“.

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Papenteich
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr