Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Rat stellt Signal auf Grün für gelbes Blinklicht

Rötgesbüttel Rat stellt Signal auf Grün für gelbes Blinklicht

Rötgesbüttel. Die Verbesserung der Situation an der Fußgängerampel in Rötgesbüttel kommt ins Rollen: Der Gemeinderat befasste sich in seiner Sitzung am Montagabend mit der Schulwegsicherung an der Kreuzung mit Schmiedestraße und Schulstraße.

Voriger Artikel
Adenbüttel: Rat stimmt fürTrimmpfad
Nächster Artikel
Dritte Erzieherin für Kinderkrippen-Gruppe

Schulwegsicherung: Der Gemeinderat Rötgesbüttel befasste sich jetzt mit der Situation an der Ampel auf der Dorfstraße. 6000 Euro stehen 2015 für Maßnahmen bereit.

Quelle: Reitmeister (Archiv)

Jetzt ist es beschlossene Sache: 6000 Euro stehen im Haushalt für das kommende Jahr bereit für ein Blinklicht in der Schmiedestraße, das dort die Autofahrer künftig auf Rotlicht an der Fußgängerampel aufmerksam machen soll. Denn die eigentliche Ampel an der Dorfstraße ist für Fahrer aus der Schmiedestraße schlecht einzusehen (AZ berichtete mehrfach). Darauf hatte erst neulich eine große Eltern-Demo aufmerksam gemacht. Die Installation des gelben Blinklichts sei mit dem Landkreis noch abzustimmen, so Bürgermeister Stefan Konrad. „Die Chancen stehen gut.“

Vielleicht seien auch zusätzliche Markierungen „Achtung Schulweg“ auf der Fahrbahn der Dorfstraße möglich, ein schriftliches Okay des Kreises stehe aber noch aus. Nicht in Frage komme dagegen Tempo 30 auf der Kreisstraße. Da habe die Kreisverwaltung gleich abgewunken.

Durchgewunken hat der Gemeinderat die öffentliche Auslegung zahlreicher Bebauungspläne: Sandkamp-Erweiterung, Westlich K 52 und Schierenbalken. Geplante Bebauung auf der Fläche einer abgebrannten Halle: Eine Bauvoranfrage für ein zweigeschossiges Wohnhaus eines örtlichen Investors an der Schulstraße hat ebenfalls grünes Licht bekommen - unter dem Vorbehalt, dass er sich an Auflagen halte, so Konrad.

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Papenteich
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr