Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Radweg zur B 214 noch in diesem Jahr

Groß Schwülper Radweg zur B 214 noch in diesem Jahr

Groß Schwülper. Bei den Radwegen in der Gemeinde Schwülper tut sich was. Bürgermeister Uwe-Peter Lestin ist zuversichtlich, dass der lang ersehnte Radweg nach Rethen kommendes Jahr endlich gebaut werden könnte. Der Radweg zur B 214 hingegen kommt bereits in diesem September.

Voriger Artikel
Investitionspläne für die Feuerwehren
Nächster Artikel
Rat: Ideen für Sportanlagen-Neugestaltung

Radwege bei Groß Schwülper: Der nach Rethen soll kommendes Jahr fertig sein, der zur B 214 noch in diesem.

Quelle: Chris Niebuhr

Lestin hat vom Landkreis Signale bekommen, dass der erforderliche Planfeststellungsbeschluss für den Radweg von Groß Schwülper nach Rethen im Juli an die Landesbehörde für Straßenbau in Wolfenbüttel rausgehen soll. Die Behörde ist Träger der Maßnahme an der Landesstraße. Die Kosten hingegen verteilen sich auf mehrere Parteien: Die Gemeinde kümmert sich um Planung und Grunderwerb. Zudem teilt sie sich mit der Samtgemeinde eine Hälfte der Baukosten, die andere Hälfte der Baukosten übernimmt das Land. Und auch die Gemeinde Vordorf ist noch beteiligt, weil ein kurzes Stück des Radweges noch in der Gemarkung Rethen liegt.

„Ich habe aus Wolfenbüttel die Zusage, dass die Landesbehörde im nächsten Jahr Geld verfügbar hat für den Radweg“, sagte Lestin. Er sei daher optimistisch, dass der Radweg im Jahr 2016 auch gebaut werden könne. Auch in Gesprächen mit den Grundeigentümern der Ackerflächen an der Strecke sei man sich einig gewesen. Zuletzt hätten auch offene Fragen zur Rübenverladung noch geklärt werden können.

Der Bau des Radweges von der Alten Molkerei zur B 214 hingegen werde noch im September beginnen, so laut Lestin die Aussage der Landesbehörde. „Er soll dann im Herbst fertig werden.“ Bei der Maßnahme entfallen auf die Landesbehörde 133.000 Euro an Kosten, auf Gemeinde und Samtgemeinde 180.000 Euro.

cn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Papenteich
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr