Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Radweg bringt dem Grünen Pfeil das Aus

Kuhweg-Kreuzung in Meine Radweg bringt dem Grünen Pfeil das Aus

Er ist weg: An der Kuhweg-Kreuzung in Meine gibt es keinen Grünen Pfeil mehr. Der neue Radweg zwingt die Rechtsabbieger zum Umdenken.

Voriger Artikel
Klassik und Moderne beim Neujahrskonzert
Nächster Artikel
Waller Kita wird für 2,4 Millionen Euro erweitert

Neue Regelung an der Kuhweg-Kreuzung: Der Grüne Pfeil wurde zur Sicherheit der Radfahrer abmontiert.
 

Quelle: Cagla Canidar

Meine. Für die Rechtsabbieger aus dem Kuhweg auf die B 4 Richtung Gifhorn war es für viele Jahre eine bequeme Sache: Ließ es der Verkehr zu, durften sie nach dem Stopp an der roten Ampel weiter fahren. Bis der neue Radweg gebaut und frei gegeben wurde, mussten die Autofahrer aus dem Kuhweg hauptsächlich auf den von links kommenden Verkehr auf der B 4 achten – beste Voraussetzungen für die Einrichtung der Abbiegehilfe. Mit dem Radweg hat sich die Situation jedoch entscheidend geändert.

Radler dürfen auch von rechts kommen

Denn den Radweg dürfen Radfahrer in beide Richtungen benutzen. Der Autofahrer muss also auch mit Radlern rechnen, die von rechts kommen, erläutert Henning Schwägermann von der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr. Laut Vorschrift sei damit kein Grüner Pfeil mehr erlaubt. „Es geht um die Verkehrssicherheit.“ Zumal auf diesem Radweg Pendler, die es eilig haben, oder Pedelec-Fahrer mit hohem Tempo unterwegs seien.

Fahren noch Autofahrer aus Gewohnheit bei Rot? „So langsam hat man sich daran gewöhnt, dass der Grüne Pfeil weg ist.“ Meines Polizeichef Uwe Ramme ruft die Autofahrer zu Aufmerksamkeit auf. Gerade auf vertrauten Strecken sollten sie sich stets vergewissern, ob die altbekannten Verkehrszeichen noch da sind oder neue installiert wurden. „Irgendwann muss man es gemerkt haben.“

Nach Ansicht von Bürgermeisterin Ute Heinsohn-Buchmann ist der Verlust des Grünen Pfeils an der Kuhweg-Kreuzung für Meine zu verkraften. „Es dient zum Schutz der Radfahrer.“ Auch Schwägermann ist überzeugt: „Ich glaube nicht, dass im Kuhweg dadurch ein Stau entsteht.“

Von Dirk Reitmeister

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Papenteich

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Spielen Sie noch Karten- Würfel- oder Brettspiele?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr