Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Wird altes Gemeindezentrum 2020 abgerissen?
Gifhorn Papenteich Wird altes Gemeindezentrum 2020 abgerissen?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 09.02.2019
Das alte Gemeindezentrum erhalten? Auf keinen Fall, sagt WGP-Fraktionschef Hermann Schölkmann. Quelle: Sebastian Preuss (Archiv)
Meine

Die Pläne der Gestaltungsgruppe aus CDU, SPD und Grünen für einen Erhalt des alten Meiner Gemeindezentrums stoßen beim Fraktionschef der WGP, Hermann Schölkmann, auf völliges Unverständnis. Er sieht in einer Machbarkeitsstudie und der bereits beauftragten Reinigung der Fassade für 5000 Euro nur „rausgeschmissenes Geld“ und protestiert energisch dagegen, eine „Schrottimmobilie“ aufwerten zu wollen.

Abriss für 2020 geplant

Schölkmann berichtet, er habe mit dem Landkreis Gifhorn gesprochen und die Aussage erhalten, dass die Immobilie keinen Wert darstelle. Der Abriss sei daher bereits für das Jahr 2020 vorgesehen.

Der Landkreis wolle dann auch einen neuen Eingangsbereich schaffen für die Turnhalle mit neuen Toiletten. Denn die Sporthalle soll erhalten und weiter genutzt werden. „Ansonsten halten aber alle Sachverständigen das alte Gemeindezentrum für Schrott“, sagt Schölkmann.

„Rausgeschmissenes Geld“

Die Fassadenreinigung sei für ihn vor diesem Hintergrund einfach „widersinnig“ und „rausgeschmissenes Geld“ wie die von der Mehrheit im Samtgemeinderat geplante Machbarkeitsstudie zum Erhalt des Gebäudes. Schölkmann fehlt zudem bei dem Vorhaben ein schlüssiges Konzept für die Nachnutzung. Die Nutzung der Räume durch Vereine und Verbände sei „Sache der Gemeinde und nicht der Samtgemeinde, und dafür gibt es das neue Gemeindezentrum.“

Platz für Flüchtlingshilfe

Die Notwendigkeit hingegen, etwas für die Flüchtlingshilfe zu tun, will der WGP-Chef nicht in Abrede stellen. Die Flüchtlingshilfe ist zurzeit im alten Gemeindezentrum untergebracht. „Es gäbe aber die Möglichkeit, sie auf dem Clausmoorhof in Gifhorn mit zu integrieren. Im Papenteich wäre mit der frei werdenden Rettungswache des DRK ein Gebäude vorhanden, das so eine neue Nutzung bekommen könnte.“ Die Pläne zum Erhalt des alten Gemeindezentrums sieht Schölkmann daher als „mit der heißen Nadel gestrickt“.

Von Chris Niebuhr

Kommt die schönste Frau Deutschlands aus dem Kreis Gifhorn? Sarah Wipperfürth aus Groß Schwülper ist auf jeden Fall schon Miss Niedersachsen. Aber sie will noch weiter.

08.02.2019

Er hat eine Woche lang die Löwenherz-Tour begleitet. Jetzt geht Medienproduzent Bodo Kern aus Rötgesbüttel mit seinem Dokumentarfilm „All inklusiv“ über die Inklusions-Radtour ins Kino.

05.02.2019

Die Bushaltestelle Lindenallee in Ohnhorst soll barrierefrei umgestaltet werden. Erste Planungen dazu sahen eine dauerhafte Sperrung der Durchfahrt am Trafohäuschen am Dorfplatz vor. Anlass für die Politik, jetzt bei einem Ortstermin noch einmal Alternativen zu suchen.

03.02.2019