Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -4 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Peter Chlebik ist neuer Gemeindebrandmeister

Meine Peter Chlebik ist neuer Gemeindebrandmeister

Papenteich. Eine wichtige Entscheidung stand bei der Dienstversammlung der 15 Ortsbrandmeister der Gemeindefeuerwehr und ihrer Stellvertreter in der Meiner Feuerwehrzentrale an - in geheimer Wahl und nach mehreren Wahlgängen stand Peter Chlebik als Nachfolger von Hermann Schölkmann fest.

Voriger Artikel
Özlem Aygün: Mit tollen Torten ins TV
Nächster Artikel
Büchenteich: Fischdiebe am Werk?

Wechsel bei der Dienstversammlung: Peter Chlebik (4.v.r.) übernahm das Amt des Gemeindebrandmeisters von Hermann Schölkmann (2.v.l.).

Quelle: Heidi Lindemann-Knorr

Werner Auerbach wurde als Stellvertreter wieder gewählt. Vorgeschlagen wurde als zweiter Stellvertreter Eberhard Stolzenburg, Ortsrandmeister in Ohnhorst-Gravenhorst. Dann schlug sich Timm Brandes, Brandmeister in Didderse, selbst vor. Von den 27 Stimmberechtigten wählten 18 Stolzenburg, auf Brandes entfielen 6 Stimmen bei einer Enthaltung und zwei Nein-Stimmen. In offener Abstimmung wurde Alexander Thormann, FFW Meine, als Schriftwart gewählt.

Von Hermann Schölkmann sind die Kameraden und Politiker offene Worte gewohnt, und die fehlten auch in seinem letzten Bericht als Gemeindebrandmeister nicht. „Es geht nicht an, dass die Feuerwehrkameraden zu Fuß zum Einsatzort gehen müssen“, so Schölkmann über die Brandmeldung im Schwülperaner Edeka Markt, zu dem die Schwülperaner Wehr zu Fuß ging, da das marode TLF zur Reparatur war und beim LF8 die Batterie platzte. Schölkmann berichtete auch vom Einsatz der Wehren in Lessien für den Brandschutz in der Asylunterkunft. Fröhlich und offen sei der Umgang miteinander gewesen, so Schölkmann.

Die stellvertretende Samtgemeindebürgermeisterin Ines Kielhorn dankte Schölkmann für seinen langjährigen Einsatz und betonte, er sei „sich immer bewusst gewesen, dass die Samtgemeinde sich für ihre Feuerwehren einsetzen würde.

 lk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Papenteich
Apfelsinenball in der Gifhorner Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Die FIFA hat die Mammut-WM mit 48 Mannschaften beschlossen. Was halten Sie davon?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr