Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Päse und Gamsen führen Kreiswertung an
Gifhorn Papenteich Päse und Gamsen führen Kreiswertung an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:50 28.06.2015
Auf die Plätze, fertig, kuppeln: Auf Zeit und Geschick kam es gestern bei den Kreiswettbewerben der Jugendfeuerwehren in Meine an. Quelle: Lindemann-Knorr
Anzeige

„Die Starts erfolgen nach den Mitgliedszahlen der Jugendfeuerwehren“, informierte Kreisjugendfeuerwehrwart Stefan Blume. Und da nutzten die später startenden Mädchen und Jungen die Gelegenheit, ganz genau bei den Kameraden bei den Einsätzen hinzusehen.

Ganz genau sahen auch die Wertungsrichter und Zeitnehmer hin, die das zügige Verlegen der C-Rohre und Schläuche und das Bewältigen der Leiterwand, des Kriechtunnels und der Hürde zu beurteilen hatten.

„Die Übungszeit ist mit sechs Minuten angesetzt, wenn die Zeit überschritten ist, gibt es dementsprechende Wertungen“, sagte Blume. Wichtig sei auch der Zeittakt beim Angriffs- und Schlauchtrupp. „Die besten Jugendfeuerwehren brauchen sechs Sekunden, der Durchschnitt sind 15 Sekunden“, so die Erfahrungen des Kreisjugendfeuerwehrwartes. „Übung beendet“ heißt es dann am Ende des Knotenschlingens, vier unterschiedliche Knoten müssen gewunden werden.

Jetzt können sieben Jugendfeuerwehren am Bezirkswettkampf am kommenden Wochenende im Büddenstedt im Landkreis Helmstedt teilnehmen.

Nur geringe Abstände gibt es bei den Punktzahlen der Jugendfeuerwehren, summiert im A und B Teil sowie der Wertung des Gesamteindrucks. An der Spitze ist Päse 1 mit 1419 Punkten, gefolgt von Gamsen (1407), Adenbüttel blau (1405), Wahrenholz/Betzhorn (1404), Wesendorf (1393), Adenbüttel rot (1390) und Meine (1390).

ik

Meine. Insgesamt zwölf Gruppen der Jugendfeuerwehren der Samtgemeinde Papenteich kämpften am Samstag auf dem Schulsportplatz in Meine um die besten Zeiten.

28.06.2015

Rötgesbüttel. Plötzlich standen die Ortstafeln an der nördlichen Ortseinfahrt endlich dort, wo sie sich die Rötgesbütteler seit langer Zeit wünschten. Kurze Zeit später allerdings wurden sie zurückversetzt. Die AZ ging der Wanderung auf den Grund.

29.06.2015

Groß Schwülper. Am eigenen Leib erfahren, was passiert wenn ein Auto bremst: Das konnten am Donnerstag Schüler der Oberschule Papenteich. Auf dem Programm stand Verkehrsunterricht mit dem ADAC.

28.06.2015
Anzeige