Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Ortsschilder stehen am gewünschten Ort
Gifhorn Papenteich Ortsschilder stehen am gewünschten Ort
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 29.06.2015
Rötgesbüttel: Für einige Zeit standen die Ortsschilder an anderer Stelle. Eine Behörde hatte sie aus Versehen versetzt. Quelle: Photowerk (cc)
Anzeige

Da war doch mal was - richtig: Große Aufregung gab es 2011 um die Versetzung von Ortsschildern an der Straße nach Ribbesbüttel. Jetzt sind wieder Ortsschilder am wandern, und zwar die an der nördlichen Ortseinfahrt der B4. Erst ging es hin, dann wieder zurück.

Den Wunsch, die Ortsschilder nördlich der Kreuzung der B4 mit Pfänderweg und Akazienweg zu versetzen, ist in Rötgesbüttel alt, bestätigt Bürgermeister Stefan Konrad. Dass sie nun plötzlich schon genau dort standen, hat auch ihn überrascht. „Wir waren es nicht.“ Denn die Voraussetzungen seien dafür noch gar nicht geschaffen.

Der B4 fehlt nämlich zwischen dem alten Ortseingang und jener Ampelkreuzung der „innerörtliche Charakter“. Den müsse erst der geplante Gehweg mit Hochbord an der Westseite der Bundesstraße schaffen. Erst wenn der fertig sei, sei die Zeit reif für die Umsetzung der Schilder.

Seit einigen Tagen nun stehen die beiden Ortstafeln wieder am alten Platz. Eine Wanderung, genauso geheimnisvoll für Konrad wie die erste. Immerhin: „Im Probebetrieb hat es sich schonmal bewährt“, schmunzelt Konrad. Und: „Die Löcher sind nun schon da.“

Laut Landkreis Gifhorn ist das Versetzen ein Versehen der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Wolfenbüttel. Diese habe nicht den Ortsdurchfahrtsstein, wie es die Gemeinde beantragt habe, sondern die Schilder versetzt - und das nun korrigiert.

co

Groß Schwülper. Am eigenen Leib erfahren, was passiert wenn ein Auto bremst: Das konnten am Donnerstag Schüler der Oberschule Papenteich. Auf dem Programm stand Verkehrsunterricht mit dem ADAC.

28.06.2015

Meine. Verschiedene Kräuter und vor allem ein Platz, an dem Unterricht im Grünen stattfinden kann. Das Philipp-Melanchthon-Gymnasium hat einen neuen Schulgarten - dort gibt es Material für fast alle Fächer.

24.06.2015

Walle. Ein 6 Jahre alter silberfarbener Audi A6 Avant mit dem amtl. Kennzeichen GF-HN 2012 mitsamt Fahrzeugschein wurde in der Nacht zu Mittwoch gestohlen.

24.06.2015
Anzeige