Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Oberschüler entwerfen und bauen Insektenhotels

Groß Schwülper Oberschüler entwerfen und bauen Insektenhotels

Groß Schwülper. Drei Insektenhotels bauen derzeit die Oberschüler in Groß Schwülper - die OBS Papenteich will Umweltschule in Europa werden.

Voriger Artikel
Neue Riesen-Kreuzung ab Freitag freigegeben
Nächster Artikel
Vorsorge betreiben für Fall einer Scheidung

Insektenhotel bauen: Damit und mit drei weiteren Gruppenarbeiten bewirbt sich die Oberschule Papenteich in Groß Schwülper um das Zertifikat Umweltschule in Europa.

Quelle: Dirk Reitmeister

Die Oberschule befindet sich bei der Bewerbung auf der Zielgeraden. Die drei von Schülern selbst entworfenen und gebauten Insektenhotels sind fast fertig.

„Wenn man sich für Technik interessiert, ist das echt gut“, sagt Justin Praast über das Projekt. „Zum Beispiel lernt man, eine Säge richtig zu halten.“ Das sieht auch Rektor Heinz-Dieter Ulrich: „Die können nicht nur ein Billy-Regal aufbauen.“

Doch die Schüler sollen in dem Projekt noch mehr lernen, als nur die Säge richtig zu halten. Rund 60 Schüler haben insgesamt vier Gruppenarbeiten seit 2013 absolviert, unter anderem eine vollautomatische Bewässerung der selbst gepflanzten 70 Obstbäume. In diesem Zuge lernen sie, wo vor Ort das Wasser herkommt, aber auch warum Kalifornien gerade Wassermangel hat und was ein Staudamm in der Türkei am Unterlauf des Euphrats verursacht.

Die Dokumentation der Arbeiten, die die Samtgemeinde mit ihrer Schulprojektförderung unterstützt, ist bei der Kommission der Landesschulbehörde eingetroffen, so Ulrich. Er erwartet eine Entscheidung im Sommer, ob die Oberschule das Zertifikat erhält.

Sicher sind bereits zwei „Aufträge“ von außerhalb: Die Schüler sollen auch Insektenhotels fürs Philipp-Melanchthon-Gymnasium und für einen Privatmann bauen.

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Papenteich
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr