Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Noch keine Entscheidung zu Zuckerrübchen
Gifhorn Papenteich Noch keine Entscheidung zu Zuckerrübchen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:02 11.04.2018
Verein Zuckerrübchen: Eine Geschwisterbonusregelung wurde im Finanzausschuss der Gemeinde zunächst abgelehnt. Quelle: Chris Niebuhr Archiv
Anzeige
Meine

Der Finanzausschuss der Gemeinde Meine lehnte eine Geschwisterbonusregelung über die Gemeinde für den Verein Zuckerrübchen nun bei seiner jüngsten Sitzung ab. Die Mehrheitsgruppe sprach sich dagegen aus. Es soll zunächst auch das noch ausstehende Ergebnis der Wirtschaftlichkeitsprüfung von Zuckerrübchen abgewartet werden.

Die Politiker sahen es mehrheitlich so, dass nur derjenige, der Beiträge vereinnahme auch einen Bonus geben könne. Die CDU hingegen hatte in einem Antrag zu dem Thema auch die Möglichkeit ins Gespräch gebracht, die Gemeinde könnte Rückvergütungen an die Eltern erstatten. Allerdings soll die Angelegenheit nun gegebenenfalls erst wieder thematisiert werden, wenn das Ergebnis zur wirtschaftlichen Situation von Zuckerrübchen vorliegt.

Erhöhte Kreditaufnahme

Vorgelegt wurde im Ausschuss zudem auch noch eine neue Kostenabrechnung zum Bau des neuen Gemeindezentrums. Erfreulich insoweit: „Wir sind ja auch nach den aktuellen Zahlen zumindest noch im Rahmen der Daten von vor zwei Jahren geblieben“, meinte Ausschussvorsitzender Wolfgang Stindl. Demnach liege das Großprojekt nach wie vor bei Kosten von rund 6,4 Millionen Euro.

Schließlich ging es noch darum, den Haushalt auf den Weg zu bringen. Er fand lediglich die Zustimmung der Mehrheitsgruppe mit 3 Ja-Stimmen gegenüber zwei Nein-Stimmen. Der Etat ist auch nach den jüngsten Änderungen noch ausgeglichen, allerdings musste die Höhe der Kreditaufnahme um die Summe von 182.500 Euro angepasst werden, die sich durch die Veränderungsliste ergeben hatte.

Vorsorgliche Planungen

Mehrkosten fallen unter anderem an für den Kindergartenbau in Bechtsbüttel (50.000 Euro), zudem auch für das Vorziehen des Anbaus am Kindergarten Abbesbüttel vom kommenden Jahr auf dieses Jahr (80.000 Euro). Bisher waren dafür lediglich Planungskosten von 7000 Euro im Etat. Außerdem sind 18.000 Euro eingestellt worden für die Anmietung eines Gebäudes in Meine für eine Erweiterung des Kindergartenangebots beziehungsweise des Bauhofes. „Es handelt sich aber dabei zunächst nur um eine sehr vorsorgliche Planung“, erläuterte Stindl.

Von Chris Niebuhr

Jetzt könnte der Traum von Tempo 30 auf Hauptstraße und Fallerslebener Straße in Meine Wirklichkeit werden: Eine Gesetzesänderung bewegt die Gemeinde zu einem neuen entsprechenden Vorstoß.

10.04.2018

Die Gemeinde Rötgesbüttel verfolgt weiterhin das Ziel, Möglichkeiten für seniorengerechtes Wohnen im Ortskern zu schaffen. Bei der Idee handele es sich aber um ein Langfristprojekt, sagt Bürgermeister Hermann Schölkmann. Hintergrund sei die Sportplatzsituation.

09.04.2018

Das hätte schlimmer ausgehen können: Zwei Kinder im Alter von 13 und 14 Jahren wurden am Samstag beim Brand eines Verkaufsanhänger in Walle leicht verletzt.

08.04.2018
Anzeige