Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Nach 10 Jahren Wartezeit: Neues Löschfahrzeug für die Stützpunktwehr
Gifhorn Papenteich Nach 10 Jahren Wartezeit: Neues Löschfahrzeug für die Stützpunktwehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 19.03.2019
Offizielle Übergabe: Die Feuerwehr Groß Schwülper hat ein nagelneues HLF 10 – was sie auch gut gebrauchen kann. Quelle: Cagla Canidar
Gross Schwülper

Das neue Gefährt ist eine deutliche Verbesserung zum Vorgänger – nicht nur weil das alte LF 8 33 Jahre alt war. „Vier Atemschutzgeräte können wir schon während der Fahrt anlegen“, sagt Ortsbrandmeister Oliver Bernhardt. Das HLF 10 habe auch einen 1600-Liter-Wassertank.

Unfälle auf der Autobahn

Und vor allem einen modernen Rettungssatz. Den braucht Groß Schwülper laut Bernhardt dringend, denn die Stützpunktwehr muss oft genug zu schweren Unfällen nicht nur auf den umliegenden Bundesstraßen, sondern auch auf einem der unfallträchtigsten Abschnitte der Autobahn 2 ausrücken.

Deshalb gratulierten auch Gemeindebrandmeister Peter Chlebik und Brandabschnittleiter Süd Matthias Klose den Schwülperanern zu ihrem neuen Gefährt, das den Fuhrpark aus insgesamt vier Fahrzeugen – neben zwei Löschfahrzeugen auch zwei Mannschaftstransporter – verjüngt.

Ein langer Weg

Rund 320.000 Euro hat das HLF 10 gekostet, sagte Samtgemeindebürgermeisterin Ines Kielhorn. Sie räumte ein: „Die Fahrzeugbeschaffung war ein langer Weg.“ Laut Bernhardt wurde der erste Antrag auf Ersatzbeschaffung vor zehn Jahren gestellt. Maßnahmenbeschluss und Auftragsvergabe waren 2014 beziehungsweise 2016, so Kielhorn.

Entsprechend groß war die Freude der Einsatzkräfte im November: „Ich habe das Video gesehen, wie das Fahrzeug begrüßt wurde – mit Wasserfontäne und Musikzug“, schmunzelte Kielhorn.

Kein Fahrzeug älter als 25

Bürgermeister Uwe-Peter Lestin, der auch Fraktionschef der SPD im Samtgemeinderat ist, kündigte an, dass Feuerwehren künftig nicht mehr so lange auf neue Fahrzeuge warten sollen. „Es soll kein Auto mehr älter als 25 Jahre werden.“

Von Dirk Reitmeister

Weil bei einem defekten Linienbus große Mengen Diesel ausgelaufen waren, gab es Freitagmittag einen Großeinsatz der Feuerwehr in der Gemarkung Wendeburg. Der gesundheitsschädliche Kraftstoff hatte dabei nicht nur die Straßen verunreinigt, sondern gelangte auch in die Regenwasserkanalisation und die Oker.

15.03.2019

Die Mergelkuhle bei Grassel gilt unter Geologen und Paläontologen als Kleinod. Der Förderkreis für Umwelt- und Naturschutz möchte ihr gern zu mehr Beachtung verhelfen.

17.03.2019
Papenteich Philipp-Melanchthon-Gymnasium - So läuft die neue Schul-Mensa in Meine

Es ist so weit: Am Meiner Philipp-Melanchthon-Gymnasium läuft die erweiterte Mensa. Am Mittwoch testeten Vertreter von Landkreis und Landeskirche das neue Küchensystem.

13.03.2019