Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Neuer Radweg an B4 ist nicht erreichbar
Gifhorn Papenteich Neuer Radweg an B4 ist nicht erreichbar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:29 13.09.2015
Und hier ist plötzlich Schluss: Ulrich Halfpap wollte von Rethen durch die Feldmark kommend auf den neuen Radweg an der B4 - dazwischen liegt ein tiefer Graben.
Anzeige
Papenteich

Die Querung der dicht befahrenen Bundesstraße ist schon Abenteuer genug, aber auf der östlichen Fahrbahnseite angekommen, tut sich ein tiefer Graben auf - keine Chance, den Radweg zu erreichen. „Wollen die Planer, dass ich mir das Genick breche, um auf den Radweg zu kommen? Oder soll ich an der Bundesstraße entlang fahren mit rücksichtslosen Autofahrern im Nacken?“

Halfpap, gerade eine Woche im Radfahrerparadies Holland unterwegs, schimpft: „Da haben wir mal schnell einen neuen Fahrradweg hingeklatscht - unsere Fahrradwegebauer sollten mal einen Kursus in Holland besuchen, wie ein Radweg gebaut wird!“ Dabei seien rund um Rethen so viele gut ausgebaute Wege für Radfahrer - anders als an vielen anderen Stellen im Landkreis, wie der leidgeprüfte Vielfahrer weiß.

Aus Sicht der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr ist der Radweg so gebaut wie erforderlich - aus Sicht von Halfpap nicht: „Da hätte man doch einfach in Höhe des Wirtschaftsweges eine schmale Querung über den Graben anlegen können. Dann hätte ich als Radfahrer nur auf eine größere Lücke im Verkehr warten müssen, um die B4 zu überqueren.“ Dagegen argumentiert Dieter Neubacher von der Landesbehörde, dass dann auch wieder eine Querungshilfe geschaffen werden müsste, um die Gefährdung beim Queren der B4 zu reduzieren - und ob so viele Radfahrer diesen Weg zur B4 nutzen, dass sich das lohnt, ist die Frage.

tru

Meine. Am Philipp-Melanchthon-Gymnasium wurde am Mittwoch ein Schulsanitätsdienst gegründet.

09.09.2015

Meine. Mehr öffentliche Parkplätze sollen im Bereich von Rübenweg und Schnitzelgasse in Meine ausgewiesen werden. Zudem sollen gemeindeweit alle Bushaltestellen behindertengerecht ausgebaut werden. Mit beidem hat sich der Umwelt- und Planungsausschuss am Montagabend ausführlich befasst.

08.09.2015

Vordorf. Einen Tag des Miteinanders von Familien mit Kindern mit und ohne Handicap gab es in Vordorf.

10.09.2015
Anzeige