Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 18 ° wolkig

Navigation:
Neue Krippe in Groß Schwülper ist fast fertig

Zwei Gruppen für 30 Kinder Neue Krippe in Groß Schwülper ist fast fertig

Letzte Arbeiten an der neuen Kinderkrippe in Groß Schwülper: Das Gebäude am Eichenkamp wird gerade noch fit gemacht für den Start des Betriebes. Am heutigen Freitag läuft der Umzug aus dem Übergangsdomizil in Walle an, am morgigen Samstag packen Eltern und Erzieher mit an beim Einzug, am Montag geht es los.

Voriger Artikel
Ernennung: Gifhorner leitet Oberschule Papenteich
Nächster Artikel
Radweg-Lückenschluss an der L 321

Fast fertig: Die neue Krippe in Groß Schwülper soll am Montag an den Start gehen, der Umzug aus Walle läuft an.

Quelle: Chris Niebuhr

Groß Schwülper. „Wir sind damit gut eine Woche früher als ursprünglich geplant in der neuen Krippe“, sagt Bürgermeister Uwe-Peter Lestin. Das rund 1,6 Millionen Euro teure Projekt sei insgesamt planmäßig verlaufen, eine kurze Verzögerung zu Beginn durch aufwändigere Erdarbeiten habe gut wieder aufgeholt werden können.

„Die Einrichtung verfügt über zwei Gruppen, kann also maximal 30 Kinder aufnehmen“, erläutert Lestin. Das moderne Gebäude verfügt über eine zukunftsweisende Energieversorgung: Die Gemeinde hat eine Erdwärmepumpe für den Heizbedarf verbauen lassen, die ihren Strombedarf weitestgehend über eine Photovoltaikanlage auf dem Dach deckt. „Es fehlt lediglich noch ein Batteriespeicher, damit die Heizung zum Beispiel auch morgens mit eigenem Strom betrieben werden kann, wenn die Sonne noch nicht scheint“, sagt Lestin. Diese Technik lohne sich derzeit aber noch nicht, die Kapazitäten der Speicher seien bei sehr hohen Kosten noch zu gering. Fertig gestellt werden müssten nach dem Einzug dann auch noch die Außenanlagen des Gebäudes.

Die Gemeinde Schwülper bringt mit dem Start am Montag ihre siebte Krippe ans Netz. „Wir decken dann den Krippenplatzbedarf für mehr als 50 Prozent der Kinder unter drei Jahren bei uns, der Bundesdurchschnitt liegt bei 38 Prozent“, berichtet der Bürgermeister. Allerdings sei der Bedarf in der Gemeinde durch ihre stadtnahe Lage auch höher einzustufen als in ländlicheren Regionen.

 cn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Papenteich

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Klassenerhalt geschafft: Muß der VfL in der nächsten Saison wieder zittern?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr