Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Neue Grünfläche und mehr Parkplätze

Meine Neue Grünfläche und mehr Parkplätze

Meine. Die Umgestaltung einer Grünfläche in Meine nach Baumbrüchen durch Orkan Siegfried dürfte in absehbarer Zeit die Parkraumnot in der Siedlung Rübenweg/Schnitzelgasse entschärfen. Das begrüßt auch die Feuerwehr, die bislang Probleme in den zugeparkten Straßen hat.

Voriger Artikel
RethenTheater zeigt Boulevard-Klassiker
Nächster Artikel
Diebe stehlen Sattelauflieger mit 24 Tonnen Mehl

Schnitzelgasse in Meine: Eine Grünfläche soll umgestaltet werden, um die Parkplatz-Knappheit zu beenden.

Quelle: Photowerk (sp)

Meine. Zwei von vier Pappeln riss der Orkan am 5. Juli um, die Gemeinde machte daraufhin Mitte Juli Tabula rasa und den Weg frei, die Grünfläche neu zu gestalten (AZ berichtete). Ein Stadtplaner habe inzwischen eine Zeichnung gemacht, in seiner kommenden Sitzung nach der Sommerpause soll sich der Umwelt- und Planungsausschuss damit befassen, kündigte Bürgermeisterin Ines Kielhorn auf AZ-Nachfrage an. Gebe der Ausschuss grünes Licht für die Planungen, sollen sie möglichst zügig umgesetzt werden.

Diese sehen nicht nur eine neue gepflegte Grünfläche mit Sitzbank und Wipptier vor, sondern zusätzliche Parkplätze. Parken im Rübenweg: „Das ist ein Mega-Problem“, sagt Anwohner Oliver Becking. Viele Haushalte in der Siedlung hätten zwei Autos, einige mit erwachsen gewordenen Kindern sogar drei. Das bisherige Stellflächen-Angebot reiche vorn und hinten nicht mehr. Die Umgestaltung der Grünfläche mit zusätzlichem Parkraum: „Das wäre auf jeden Fall eine Entlastung für die Siedlung“, glaubt Becking.

Auch Ortsbrandmeister Lutz Jäger begrüßt diese Planungen. „Wir hatten da mehrfach Probleme, mit den Fahrzeugen durchzukommen.“ Das sei bei Probefahrten herausgekommen. Und immer wieder werde der Unterflurhydrant zugestellt.

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Papenteich
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr