Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Neubau im Überschwemmungsgebiet

Groß Schwülper Neubau im Überschwemmungsgebiet

Groß Schwülper. Der Rat der Gemeinde Schwülper kam jetzt zu einer Dringlichkeitssitzung zusammen. Hintergrund war ein Wohnbauprojekt im Bereich der Alten Kapelle. Der Weg sollte für das Vorhaben geebnet werden.

Voriger Artikel
Anhänger kracht in Gegenverkehr
Nächster Artikel
160 Jahre alte Orgel erhält früheren Klang zurück

Neubau im Überschwemmungsgebiet: In einer Dringlichkeitssitzung hat sich der Gemeinderat Schwülper mit dem Thema befasst.

Quelle: Christian Opel

Doch: „Es hat sich inzwischen herausgestellt, dass noch ein neuer Wasserrechtsantrag dafür erforderlich wird“, sagte Bürgermeister Uwe-Peter Lestin. Dennoch könne der Rat aber seinerseits alle anderen Schritte schon einmal vornehmen.

Planerin Maike Klesen erläuterte dann, dass es sich bei dem Neubau an der Oker um ein Vorhaben im Überschwemmungsgebiet handele. Daher werde der Nachweis erforderlich, dass es durch das Projekt zu keiner Beeinträchtigung beim Wasserabfluss kommen werde und auch keine Gefahren für die Bewohner zu erwarten seien. Der erforderliche Ausnahmeantrag nach dem Wasserhaushaltsgesetz müsse im Einklang stehen mit dem Hochwasserschutz. „Wir können dem Rat aber schon den Beschluss zur Änderung des zugrundeliegenden Bebauungsplanes empfehlen“, sagte sie. Dem folgten die Politiker dann auch.

Zudem soll sich laut Ratsbeschluss der Jugendausschuss mit dem Vorhaben einer betreuten Mittagspause an der Grundschule befassen. Gemeinsam mit Eltern und Schule soll auf Antrag von Alexander Jankowski (CDU) nach einer tragfähigen Lösung gesucht werden. „Möglichst zeitnah“, meinte Talene Wiards-Reißmann (SPD).

cn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Papenteich
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr